Exklusiv: Die 409 Einkommens-Millionäre bei Deutschlands Banken auf einen Blick

Bei welcher deutschen Bank arbeiten wie viele Einkommensmillionäre? Hier der tabellarische Überblick (basierend auf den von „Finanz-Szene.de“ analyierten Geschäfts- und Vergütungsberichten aus 2016)

Deutsche Bank 316
DZ Bank 16
Commerzbank* 10
HSBC Trinkaus 9
UBS Deutschland AG* 9
Aareal 9
Hypo-Vereinsbank 7
Hamburger Sparkasse 6
Postbank* 4
LBBW 4
VW Financial Services 4
IKB 3
PBB 3
Apobank 2
Landesbank Berlin 2
Deka 2
KfW* 1
Schwäbisch Hall* 1
Santander 1
Helaba* 1
DKB 0
BayernLB 0
NordLB 0
HSH Nordbank 0
NRW Bank 0
L-Bank 0
Rentenbank 0
Sparkasse Köln-Bonn k.A.
Frankfurter Sparkasse 0
Goldman Sachs Deutschland k.A.
Berenberg k.A.
Metzler k.A.

* Die UBS Deutschland AG wurde mittlerweile in UBS Europe SE umbenannt; die vier Millionäre der Postbank sind NICHT in den 316 der Deutschen Bank enthalten; der Millionär von Schwäbisch Hall IST in den 16 Millionären der DZ Bank enthalten (er taucht hier also zweimal auf); die Helaba spart in ihrem Vergütungsbericht die eigentlich obligatorische Aufzählung der Einkommensmillionäre kurioserweise aus, verspricht aber, das nicht nochmal zu tun; die KfW ist wie immer irgendwie ein Sonderfall (so viel sei gesagt: Würde man die Altersvorsorge einbeziehen, wäre die Zahl der Millionäre vermutlich größer); auch bei der Commerzbank ist der Fall verworren, weil sie im Vergütungsbericht die Vorstandsmillionäre nicht mitzählt (was wir durch Zuhilfenahme des Geschäftsberichts versucht haben zu kompensieren; allerdings sind auch diese Angaben dann nicht zu 100% vergleichbar)