Weltsparen umgarnt jetzt auch Geschäftskunden

Das bislang auf die Vermittlung privater Spareinlagen fokussierte Berliner Fintech Weltsparen nimmt nun erstmals auch Geschäftskunden ins Visier.  Dafür hat die Tages- und Festgeldplattform als Partnerbanken die Banco BNI aus Portugal, ein Institut namens Younited aus Frankreich sowie die  Bremer Greensill-Bank gewonnen (bei der es sich um die ehemalige Nordfinanz handelt). Die Zinssätze liegen laut Weltsparen bei bis zu 0,7 Prozent.