Wie die ING Diba ihre Erträge im Firmenkunden-Geschäft binnen kürzester Zeit verdreifacht hat

Von Heinz-Roger Dohms Wofür steht die ING Diba? Fürs Extra-Konto. Für die Standardisierung der Baufinanzierung. Für eine Cost-Income-Ratio von 44. Und natürlich ein bisschen auch für die Folklore (Dirk Nowitzki, Peer Steinbrück, Scalable Capital, Agile Organisation). Aber fürs Firmenkundengeschäft? Nun gut, dass sich die Frankfurter Oranjebank seit ein paar Jahren auch in diesem Feld tummelt, … Wie die ING Diba ihre Erträge im Firmenkunden-Geschäft binnen kürzester Zeit verdreifacht hat weiterlesen