DKB und Sparkassen-IT von 16-jährigem Script-Kiddie genarrt?

Von Heinz-Roger Dohms Als wir die „DDos“-Attacke auf die DKB Anfang dieses Jahres in der uns eigenen Naivität als „Hacker-Angriff“ klassifizierten – da mussten wir uns von einem ausgewiesenen Hacker belehren lassen, dass die Verwendung des Begriffs eher unangemessen sei. Weil: Um eine „Distributed Denial-of-Service“-Attacke auszuführen, brauche es „kein vertieftes Hacker-Wissen“. Das bekomme unter Umständen … DKB und Sparkassen-IT von 16-jährigem Script-Kiddie genarrt? weiterlesen