Das sind die Fintech-Beteiligungen der zehn größten deutschen Banken

Von Heinz-Roger Dohms

Welche großen deutschen Banken sind an welchen Fintechs beteiligt? Auf Basis von Geschäftsberichten und offiziellen Auskünften hat „Finanz-Szene.de“ eine Übersicht erstellt:

Deutsche Bank (8)

Das größte Geldhaus des Landes hielt sich lange Zeit mit Fintech-Beteiligungen zurück, investiert aber inzwischen umso intensiver

  • TrustBills
  • WeTrade
  • R3
  • USC
  • Acadia Soft
  • Dwins
  • Vermietet.de
  • Neptune Networks

DZ Bank (2)

Die DZ Bank pflegt zwar ihr Image als innovative Großbank, hält sich mit direkten Beteiligungen aber bislang eher zurück

  • Trustbills
  • Architrave

KfW (0)

Die KfW ist nicht nicht direkt an Fintechs beteiligt, ist aber als Förderbank bei diversen Venture-Capital-Vehikeln engagiert, die wiederum an einzelnen Finanz-Startups beteiligt sind. Ein Beispiel für ein solches Vehikel ist Acton (beteiligt an Finanzcheck.de), ein anderes ist Capnamic (beteiligt u.a. an NDGIT).

Commerzbank (27)

Mit insgesamt 25 Beteiligungen ist die Commerzbank der mit Abstand größte Fintech-Investor unter den deutschen Banken.

  • Etoro
  • Iwoca
  • Marqeta
  • Getsafe
  • Mambu
  • Paykey
  • Bankin
  • Omnyway
  • Realbest
  • Payworks
  • Bilendo
  • Candis
  • E-bot7
  • Gini
  • Grover
  • Openasapp
  • Optiopay
  • Retresco
  • TransFICC
  • Traxpay
  • Userlane
  • Lana Labs
  • R3
  • Neptune Networks
  • Liquidity Match
  • Tillhub
  • vermietet.de

Hypo-Vereinsbank (2)

Keine andere Bank macht um ihre Fintech-Aktivitäten solch ein Geheimnis wie die HVB. Nach Recherchen von „Finanz-Szene.de“ haben die Münchner ihre Beteiligung an der Solarisbank inzwischen verkauft; bestätigt wird dies nicht

  • Finleap
  • Moneymap

LBBW (0)

Die LBBW wiederum setzt in Sachen Digitalisierung bisher fast ausschließlich auf In-house-Initiativen wie etwa das Blockchain-Projekt im Schuldscheingeschäft.

BayernLB (0)

Kaum eine deutsche Bank kooperiert mit so vielen Fintechs wie die BayenLB-Online-Tochter DKB. Nach einer direkten Beteiligung sucht man allerdings bei Mutter wie Tochter vergeblich.

NordLB (7)

Über ein Joint-Venture mit dem Kölner Risikokapitalgeber Dieter von Holtzbrinck Ventures kauft sich die Hannoveraner Landesbank schon seit Jahren bei Fintechs ein

  • entrafin
  • NDGIT
  • Tradico
  • Liqid
  • Cashpresso
  • Smacc
  • OptioPay

Helaba (0)

Die hessische Landesbank ist bislang an keinen Fintechs direkt beteiligt, hat aber kürzlich die Helaba Digital GmbH gegründet, um genau dies zu ändern.

ING Diba (1)

Die ING Diba setzte – analog zur DKB – lange Zeit ausschließlich auf Kooperationen, erwarb dann aber kürzlich den Berliner Marketplace-Lender Lendico

  • Lendico

Lesen Sie hierzu auch:

Exklusiv: Commerzbank hält mehr Fintech-Beteiligungen als alle anderen Top-10-Banken zusammen