Exklusiv
Deutsche Bank buchte 300 Mio. € Bankenabgabe in „Bad Bank“
Finanz-Szene - Der Podcast (1)
Markus Pertlwieser über … die Digitalisierung des Bankgeschäfts
News
„Erhebliche Risikovorsorge“: Aareal schockt mit Gewinnwarnung

Diese Personalien sind uns diese Woche (sonst noch) aufgefallen

Von: Finanz-Szene.de-Redaktion 9.-15. Januar: Deutsche Bank, Banxware, Metzler, Zinsbaustein, Finleap Connect, Hypoport Eigentlich dachte man, Banxware sei das neue Startup von Ratepay-Gründerin Miriam Wohlfarth und Ex-Wirecard-Anwalt Jens Röhrborn allein.  Doch, ha! In den sozialen Medien hat sich diese Woche noch

Was diese Woche (sonst noch) im Sparkassen- bzw. Genosektor los war

Von: Finanz-Szene.de-Redaktion 9.-15. Januar: SSK Wuppertal, VB Wiesbaden, Als mutmaßlich erstes größeres Kommunalinstitut hierzulande hat die Stadtsparkasse Wuppertal vorläufige Zahlen für 2020 vorgestellt. Kurz zusammengefasst: Zins- und Provisionsüberschuss (hat man so was früher nicht mal getrennt ausgewiesen???) minus 3% auf

Was diese Woche (sonst noch) in der Bankenbranche los war

Von: Finanz-Szene.de-Redaktion 9.-15. Januar: Deutsche Pfandbriefbank, Deutsche Bank, Warburg, Dispokredit Die Deutsche Pfandbriefbank hat einen Co-Investor für ihren Kommunalfinanzierungs-Marktplatz Capveriant gefunden – nämlich die französische Caisse des Dépôts. Diese übernimmt über eine Tochter einen Anteil von 28,5% an der PBB-Plattform,

LBBW will 700 Stellen abbauen und Kosten um 100 Mio. € senken

Von Heinz-Roger Dohms Die Zeiten sind so, wie sie sind. Und also hat LBBW-Chef Rainer Neske seine bislang eher vagen Einlassungen zum Thema Stellenabbau nun erstmals durch eine konkrete Zahl ersetzt: 700 Arbeitsplätze will die größte deutsche Landesbank bis Ende

Geschäftsbanken verdienen 5 Mrd. Euro an Zinspolitik der EZB

Von Christian Kirchner Ist Ihnen mal aufgefallen, dass es in den vergangenen Monaten deutlich ruhiger geworden ist, was das Zinsgestöhne der Banken angeht? Nun, das könnte, wie sich einer gestern veröffentlichten, hochspannenden Berechnung des Pictet-EZB-Watchers Frederik Ducrozet entnehmen lässt, einen

Wie „unser“ Herr Borgwerth der BayernLB 90 Mio. Euro rettete

Von Christian Kirchner Wussten Sie schon … dass „unser“ Finanz-Szene.de-Analyst Thomas Borgwerth die BayernLB im Zusammenhang mit Wirecard vor einem Kreditausfall in beträchtlicher Höhe bewahrt hat? So um die 90 Mio. Euro (wenn man eine etwa 90%-ige Ausfallquote zugrundelegt, wie

Die Signale des Herrn Knof. Und was im Banking noch so los war

Von Christian Kirchner Na, gute Vorsätze schon gebrochen? Mit den Nerven am Ende wegen 18 Stunden Kindergeschrei zu Hause täglich? Prima! Geht uns natürlich genauso – und trotzdem haben wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten der Bankenbranche aus unserer Produktionspause seit

Wie eine stinknormale Volksbank zum Immobilienkonzern mutierte

Von Christian Kirchner Wann fing das eigentlich alles an mit dem Immobilienrausch? Wann reifte in den Köpfen der Vorstände der Volksbank Braunschweig/Wolfsburg – kurz: Volksbank BraWo – die Erkenntnis, dass man „mit Geld auf Dauer kein Geld mehr verdienen kann“,

Wie (und warum) die HVB ihre Leasing-Tochter sterben lässt

Von Heinz-Roger Dohms Als Finanz-Szene.de am 2. Juni vermeldete, die Hypo Vereinsbank stelle die Zukunft ihrer in Hamburg ansässigen Tochter Unicredit Leasing (UCL) infrage (siehe hier) – da fiel die Stellungnahme der Münchner Großbank eher ausweichend aus: „Anstelle eines hauseigenen

Sparda-Banken investierten 60 Mio. Euro in Flop-Fintech

Von Christian Kirchner Die Sparda-Banken haben sich die – völlig missglückte – Einführung der neuen Banking-App „TEO“ schon jetzt rund 60 Mio. Euro kosten lassen. Dies zeigen Berechnungen von Finanz-Szene.de auf Basis von Handelsregister-Einträgen und Geschäftsberichten. Das mit weitem Abstand

EZB und Bafin setzen hohe Hürden für Banken-Dividenden 2021

Von Christian Kirchner Die EZB-Bankenaufsicht erlaubt den großen europäischen Geschäftsbanken von 2021 an wieder die Ausschüttung von Dividenden – knüpft die Zahlungen jedoch zumindest bis Ende September an strenge Bedingungen. Vorerst dürfen die Institute maximal 15% ihrer kumulierten Gewinne der

Die großen Banking-Trends in 2020. Und die Lehren für 2021

Von Christian Kirchner In Teil I unseres großen Jahres-Rückblicks (und: -Ausblicks) kümmern wir uns ums klassische Banking. Teil II, III und IV zu Digital Banking, Fintech und Payments folgen in den kommenden Tagen. 1.) Die Corona-Krise hat die Banken kurzzeitig

Der Zins ist tot. Es lebe: Die Zinssubvention durch die EZB

Von Christian Kirchner Klar ist das alles wichtig, was wir hier tagein, tagaus besprechen. Die Sorgen und Nöte unserer Fintechs. Der Verteidigungskampf der Girocard gegen Visa und MC. Die Versuche unserer Banken, bei den Gebühren immer noch ein bisschen mehr

DZ Bank wickelt laut „BÖZ“ ihre Krisentochter DVB ab

Von Christian Kirchner Die DZ Bank zieht die Notbremse und wickelt laut „BÖZ“ die Krisentochter DVB Bank ab:Dass das mit dem Transportfinanzierer des genossenschaftlichen Bankensektors kein gutes Ende nehmen würde – dieser Eindruck drängte sich allerspätestens im August dieses Jahres