Exklusiv
Banken stellen Kunden vor Wahl: Höhere Preise – oder Rauswurf
Rückblick (#2)
Was in unserer Sommerpause im deutschen Banking passiert ist
Kurz gebloggt
Die Stresstest-Ergebnisse der deutschen Banken auf einen Blick

Bethmann-Chef Hanegraaf über Private Banking im digitalen Zeitalter

Von Christian Kirchner Kaum eine andere Bankengattung bekommt die Verwerfungen da draußen (Zinsverfall, digitale Disruption etc. …) so unmittelbar zu spüren wie die klassischen Privatbanken. Die Frankfurter Bethmann Bank, mit einem verwalteten Vermögen von 41 Mrd. Euro der drittgrößte Anbieter

BGH-Urteil: Werfen die Banken jetzt massenweise Kunden raus?

Von Christian Kirchner Liebe Leserinnen und Leser, wir müssen vor unserer Sommerpause unbedingt nochmal 1-2 Gedanken zum alles überwuchernden Thema der vergangenen und womöglich auch (wobei wir dann ja Urlaub machen) kommenden Wochen loswerden. Also zum BGH-Urteil. Weil: In unseren

Hier ist die komplette Liste, welche Coba-Filialen schließen

Von Christian Kirchner und Max Schlüter Die Commerzbank wollte diese Woche partout nicht sagen, welche 340 Filialen sie genau schließt. Einerseits: nachvollziehbar. Andererseits: Dass sie damit den Ehrgeiz unsere wunderbaren Leser-Reporter erst richtig geweckt hat, das ist irgendwo auch klar.

Was diese Woche (sonst noch) im Sparkassen- bzw. Genosektor los war

2.-8. Juli: Großfusion im Sparkassen-Sektor, Neues zu Comeco, Und noch zwei Klein-Fusionen Im Sparkassen-Sektor bahnt sich laut „Wirtschaftswoche“ eine Groß-Fusion zwischen der LBS West und der LBS Nord an. Demnach hat das Land Niedersachsen als wichtigster Anteilseigner der LBS Nord

Das gab es diese Woche sonst noch in unserer Rubrik „Produkt & Kunde“

2.-7. Juli: Commerzbank, Fidor, DKB Exklusiv: Interner Kontowechsel bei Commerzbank löst Schufa-Anfrage aus. Bei der Commerzbank läuft bekanntlich eine große Umsiedlungsaktion – die Bank will eine geschätzt niedrige siebenstellige Zahl von Kunden von den einstigen Gratis-Kontomodellen in kostenpflichtige oder abgespeckte

Diese Personalien sind uns diese Woche (sonst noch) aufgefallen

2.-8. Juli: N26, Genobroker, NordLB, Genoverband BW, dwp Bank, Union Investment, Oddo BHF, Firm, BSDEX, HVB, Deutsche Bank, parcIT, Friendsurance, Bitpanda Andreas Kutsch ist laut Finanz-Szene-Informationen nicht länger Geschäftsführer beim Genobroker, also beim tendenziell unerfolgreichen Online-Broker der Volks- und Raiffeisenbanken.

HGB? Pfff. Wie die Sparda BaWü den Comeco-Flop totschweigt

Von Christian Kirchner Über die ernüchternden 2020er-Zahlen der Sparda Baden-Württemberg hatten wir Sie ja neulich schon in Kenntnis gesetzt (siehe hier): Zinsüberschuss -12%; Provisionsüberschuss -4%, operatives Ergebnis -33%; Überschuss minus 47%. Mindestens so spannend wie das, was im Geschäftsbericht steht,

Deutschlands schlechteste Sparkasse flieht in Fusion

Von Thomas Borgwerth Wenn wir uns – was wir zugegebenermaßen recht häufig tun – an den lieben Sparkassen abarbeiten, dann geht es meist um die großen Häuser. Etwa die Haspa und die Fraspa mit ihren notorischen Ertragsproblemen. Oder die Stadtsparkasse

Der ING Diba winkt durch den Strafzins ein veritabler Gewinnschub

Von Christian Kirchner Wussten Sie schon, dass die ING Diba ihren Vorsteuergewinn (der zuletzt bei 1,042 Mrd. Euro) durch das dieser Tage verkündete Verwahrentgelt grob kalkuliert um bis zu 10% (!!!) steigern könnte? Und das, obwohl das Verwahrentgelt dem Institut

Geldautomaten: Eine Eskalation namens Festsprengstoff

Von Christian Kirchner In Sprockhövel, einer 25.000-Einwohner-Stadt in NRW, musste vergangene Woche sogar der Statiker anrücken. Was war passiert? In der Nacht zu Mittwoch waren bei der Polizei mehrere Notrufe von Anwohnern eingegangen, die durch „laute, explosionsartige Geräusche“ aus dem

15 namhafte Banken und Fintechs: Wen trifft das BGH-Urteil wie hart?

Von Christian Kirchner Im ersten Teil unserer kleinen „Die Gewinner und Verlierer des BGH-Hammer“-Reihe haben wir gestern anhand allgemeiner Merkmale skizziert: Welche Art von Instituten dürfte das Gebührenurteil besonders hart treffen? Und welche könnte umgekehrt sogar profitieren? Heute wollen wir

Wer sind Verlierer des BGH-Urteils? Und wer die Gewinner???

Von Christian Kirchner Beginnen wir heute mit einer lobenden Erwähnung. Es gibt ein paar Institute (namentlich zu nennen wären z.B. die Deutsche Bank, die Commerzbank oder auch die ING Diba), die sich in puncto BGH-Urteil inzwischen relativ klar positioniert haben:

Sparkassen und Genobanken malen teils schwarz für 2021

Von Heinz-Roger Dohms Unsere heutige Betrachtung ist notwendigerweise eine vorläufige. Denn: Die allermeisten Sparkassen und Volksbanken haben ihren 2020er-Jahresabschluss und damit (und genau darum soll es heute gehen …) ihre Prognose fürs laufende Geschäftsjahr noch gar nicht veröffentlicht. Aber: Einige