Kurz gebloggt
Neue KfW-Kredite bescheren den Banken risikolose Erträge
Exklusiv
Irres Angebot: Hypo-Vereinsbank zückt die Neukunden-Bazooka
Kurz gebloggt
Bafin benennt zwei Gruppen von etwaigen deutschen Krisenbanken

Haspa bietet Neukunden vorerst keine Baukredite mehr an

Von Heinz-Roger Dohms Sorry, liebe Leserinnen und Leser – aber selbst unser News-Screening ist nicht lückenlos. So hatten wir dieser Zitat hier, das Mitte der Woche in der „Immobilien-Zeitung“ stand, schlichtweg übersehen: „Grundsätzlich nehmen wir im Immobilien-Finanzierungsgeschäft Kreditanträge von Neukunden

Haspa sucht Frau. Und findet Mann. Wie kann das sein?

Von Heinz-Roger Dohms Rund anderthalb Jahre hatte der Aufsichtsrat der Hamburger Sparkasse Zeit, einen weiblichen Vorstand zu finden, um der eigenen Zielmarke (unter den fünf Vorständen sollte wenigstens eine Frau sein) gerecht zu werden. Gefunden haben die Herren Aufsichtsräte indes,

Deutsche Bank: Fünf (bittere) Erkenntnisse zur Retailsparte

Von Christian Kirchner Mit dem Privatkundengeschäft der Deutschen Bank ist es so eine Sache. Es lief, so viel steht fest, schon Prä-Corona nicht sonderlich gut: Die Erträge sollten laut der im Dezember gesenkten Prognose bis 2022 stagnieren. Und der Gewinn

Gibt die Corona-Krise dem Wertpapier-Geschäft den Rest?

Von Christian Kirchner Vor fünf Jahren, am 18. März 2015, begingen Deutschlands Online-Broker den ersten „Tag der Aktie“. Mit allerlei Brimborium, Studien und kostenlosen Trades wollte die Interessengemeinschaft etwas für die Aktienkultur in Deutschland tun. Und natürlich auch ein bisschen

Deutsche Bank feiert wundersame Auferstehung. Oder tut so.

Von Christian Kirchner Das größte Geldhaus des Landes hat klammheimlich den 2019er-Geschäftsbericht der DB Privat- und Firmenkundenbank veröffentlicht – also jenes Vehikels, das die einstige Deutsche-Bank-Retailsparte und die einstige Postbank zusammenfasst. Nun hatten wir zwar gestern Abend nur Zeit für

Geheimprojekt: DZ Bank baut Sofort-Kredit für KfW-Hilfen

Von Heinz-Roger Dohms Mit einem binnen weniger Tage gebauten Sofortkredit will der genossenschaftliche Bankensektor den Kunden-Ansturm auf die KfW-Nothilfen bewältigen. Laut Recherchen von Finanz-Szene.de soll das neue Produkt schon an diesem Freitag gelauncht worden – vorbehaltlich letzter Tests, die für

Deutsche Santander verliert in fünf Jahren jeden dritten Kunden

Von Christian Kirchner Die hiesige Tochter der spanischen Großbank Santander, nämlich die in Mönchengladbach ansässige Santander Consumer Bank, verliert weiterhin in einem atemraubenden Tempo Kunden. Waren es Ende 2018 noch 4,7 Mio. Kunden, so beginnt der seit wenigen Tagen einsehbare

Hypo-Vereinsbank zahlt 3,3 Mrd. Euro Dividende an die Unicredit

Von Christian Kirchner Obwohl die Hypo-Vereinsbank im abgelaufenden Geschäftsjahr lediglich ein Ergebnis nach Steuern von 810 Mio. Euro erwirtschaftet hat, will sie ihrer italienischen Mutter Unicredit einen Dividende in Höhe von 3,3 Mrd. Euro überweisen. Diese Entdeckung hat Finanz-Szene.de im

Corona und die Banken: Ein Zwischenfazit in sechs Thesen

Von Christian Kirchner Wie ist in Sachen „Corona und die deutschen Banken“ jetzt eigentlich der Stand der Dinge ist? Weil,  aus der Erinnerung heraus rekapituliert: Vor drei Wochen dachte man, oh, jetzt kommt’s knüppeldick. Vor zwei Wochen dann: Bald geht

Welche Motive umtreiben Banken und Fintechs bei den KfW-Hilfen?

Von Heinz-Roger Dohms Eines, liebe Banker und liebe Fintech-Manager, muss man Euch lassen: Chuzpe habe ihr! Die einen, also die Banker: Sitzen auf Kreditbüchern, in die es bald schon fürchterlich hineinregnen wird. Und strotzen vor Selbstbewusstsein („Nur Sparkassen und Genossenschaftsbanken

31,4 Mio. Euro: Das Gehalts-Bonanza des DWS-Vorstands

Von Christian Kirchner Der Topverdiener unter den Topmanagern im Deutsche-Bank-Konzern ist nicht etwa Vorstandschef Christian Sewing – sondern Asoka Wöhrmann, Chef der Tochter DWS. Wie Finanz-Szene.de im 2019-er Geschäftsbericht des Fondsdienstleister entdeckt hat, summierte sich Wöhrmanns Gesamtvergütung gemäß Definition des

Private Banking in Zeiten der Krise: Was jetzt zu tun ist

Von Ralph Hientzsch und Karsten Junge* Die Märkte im freien Fall, die Kunden in Aufruhr: Im Private Banking herrscht dieser Tage Ausnahmezustand, genau wie überall sonst im Land auch. Gleichwohl darf der Blick nicht allein auf das Hier und Jetzt

Sparkassen-Zahlen: 2019 ein Bröckeln – 2020 der Absturz?

Von Christian Kirchner Bilanz-PKs sind keine einfache Sache in diesen Tagen. Der Standard sind Telcos mit gelegentlichen technischen und akustischen Unzulänglichkeiten, und berichten wollen Banken und Verbände übers abgelaufene Jahr, während die Fragen eher dem Hier und Jetzt gelten. Droht

Commerzbank-Risikochef macht mit Short-Position irren Gewinn

Von Christian Kirchner (Artikel um Stellungnahme ergänzt am Donnerstag) Mit beherzten Investitionen in die eigene Aktie (sozusagen als vertrauensbildende Maßnahme) fallen Deutschlands Bankmanager dieser Tage eher nicht auf. Nicht die der Deutschen Bank (da wurde immerhin im Februar zugegriffen). Nicht