Exklusiv
Deutsche Bank verliert zweiten „Digitalchef“ binnen 12 Monaten
Analyse
Wie Christian Sewing 1,7 Mrd. Euro (!!!) Sachkosten sparte
Exklusiv
Bundesbank tauscht Leitung des Zahlungsverkehrs-Bereichs aus 

Was diese Woche (sonst noch) im Sparkassen- bzw. Genosektor los war

16.-22 April: „Megafusion“ unter schwäbischen Sparkassen, Frankfurter Volksbank Im (bayerischen) Schwaben bahnt sich eine – wir zitieren die zurecht euphorisierte Augsburger Allgemeine –  „Megafusion der Sparkassen“ an. In der Tat: Sollten die Kreissparkasse Augsburg und die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim tatsächlich zusammengehen,

Diese Personalien sind uns diese Woche (sonst noch) aufgefallen

16.-22. April: Commerzbank, Oddo-BHF, Friday, Goldman Sachs, Commerz Real, Markus Dränert, Sebastian Diemer Fintech, Bank, Fintech: Dominik Steinkühler, einst Gründer des Berliner Kredit-Fintechs Lendico, und danach dreieinhalb Jahre bei der Commerzbank, hat als Finanzchef beim Berliner Insurtech Friday angeheuert. Wobei

285.000 Kunden und 9 Mrd. Euro Einlagen zu verschenken …

Von Christian Kirchner Was sind am deutschen Bankenmarkt knapp 285.000 Retailkunden mit einem aggregierten Einlagenvolumen von 9 Mrd. Euro wert? Die Antwort: In Nullzinszeiten offenbar gar nichts mehr. Oder wie soll man sonst interpretieren, was die niederländische Rabobank da gerade

So tickt der Comdirect- und Aareal-Schreck Petrus Advisers

Von Christian Kirchner Beim Namen geht es ja schon los. Petrus Advisers. Wer seinen Fonds so nennt, dem mangelt’s nicht an Selbstbewusstsein. Es ist allerdings nicht nur der Name. Es ist auch der Auftritt. Laut. Provokativ. Und am liebsten coram

Zwischen LBO und Spezialfonds: Das Ertragswunder der Apobank

Von Heinz-Roger Dohms Dass die Bilanz-PK der Apobank eine veritable Horrorzahl offenbaren würde – so viel war schon vorher klar gewesen. Schließlich hatte das Düsseldorfer Spezialinstitut im vergangenen Jahr seine große Kernbank-Migration kolossal verpatzt. Ein Fiasko, das die Kosten für

Viele Banken verdienen an Minuszinsen mehr als sie verlieren

Von Tom Fides* Das Jammern über die Negativzinsen – bei den Bilanz-PKs zuletzt war es wieder regelmäßig zu vernehmen. Beispiel Sparkassen: Um 79,1 Mrd. Euro haben die Einlagen im vergangenen Jahr zugenommen, was allerdings kein Grund zur Freude sei, wie

Deutsche Banken erleiden im Q4 einen regelrechten Zins-Kollaps

Von Christian Kirchner Deutschlands Banken haben im vierten Quartal einen historischen Einbruch beim Zinsergebnis erlitten. Wie aus neuen Daten der EZB-Bankenaufsicht hervorgeht, sank der Zinsüberschuss der 21 wichtigsten hiesigen Geldinstitute zwischen Oktober und Dezember im Vergleich zum Vorjahresquartal um 9%

Was während unserer Osterpause in der Banken-Branche los war

Von Heinz-Roger Dohms Was ist während unserer einwöchigen Osterpause in der deutschen Banken-Branche passiert? Unser kleiner Rückblick: Mittleres Erdbeben bei der Fürstlich Castell’schen Bank (obwohl die laut unserer jüngsten Privatbanken-Analyse ja eigentlich ganz ordentlich dazustehen schien …): Vorständin Pia Weinkamm

Acht spannende Erkenntnisse aus dem DKB-Geschäftsbericht

Von Christian Kirchner Es ist eines der ambitioniersten Projekte in der deutschen Banken-Szene: Die DKB kündigt nicht nur den Umbau zu einer „Tech-Bank“ an, sondern will bis 2024 mal eben um 3,4 Mio. Kunden wachsen. Das ist – um es

Warum unseren Banken nach Corona ein Kernkapital-Schock droht

Von Christian Kirchner Wie stünden der europäische (und damit auch der deutsche) Bankensektor da, hätte es seit Beginn der Corona-Pandemie nicht eine regelrechte Kaskade an regulatorischen Erleichterungen gegeben? Genau dieser Frage ist im Auftrag des Europaparlaments das Frankfurter SAFE-Institut nachgegangen

Fünf Lehren aus den 2020er-Zahlen der deutschen Banken

Von Christian Kirchner und Heinz-Roger Dohms Was lässt sich aus den bisher vorgelegten Jahresergebnissen der deutschen Kreditinstitute für 2020 ablesen? Einiges! Zwar liegen die Zahlen der Banken noch immer allenfalls fragmentarisch vor, zumindest unterhalb der Ebene börsennotierter Großbanken. Manche haben

Provisionsgeschäft der Sparda Südwest kracht nach IT-Umzug um 22%

Von Christian Kirchner Sparda Südwest hat im Zuge der IT-Migration zur Fiducia & GAD ein Debakel im Provisionsgeschäft erlebt – und verabschiedet sich (ohne das wir eine Kausaliltät unterstellen wollen) in der Folge vom kostenlosen Girokonto und führt zum 1.

Die Vorstands-Rochade bei der Deutschen Bank auf einen Blick

Von Christian Kirchner Im Juli 2019 hatte die Deutsche Bank ihre neue Strategie verkündet; bis Ende 2022 läuft sie; es ist also ziemlich genau Halbzeit. Und da 2021 (gemessen an den dürren Prognosen, die die Frankfurter für die kommenden Monate