Analyse
Warum die Deutsche Bank im Zahlungsverkehr die Hilfe der Volksbanken braucht
Exklusiv
ING Diba: Falsche Kontoanzeige lässt Kunden verzweifeln
News
N26 zielt mit neuem Kontomodell auf die ING-Diba-Klientel

PSD2-Volte: N26 wechselt auf den Berlin-Group-Standard

Von Heinz-Roger Dohms Wussten Sie schon … dass N26 eine interessante Kehrtwende bei der PSD2 vollzogen hat? Wie den Open-Banking-Aficionados unter Ihnen erinnerlich sein dürfte, hatte sich die Berliner Neobank ihre PSD2-Schnittstelle dermaleinst von einem angelsächsischen RegTech namens Token.io bauen

Die Franzosen kommen! Fünf Lehren aus dem Fidor-Deal

Von Heinz-Roger Dohms Manchmal ist ein Deal einfach nur ein Deal. Manchmal ist ein Deal aber auch ein Knotenpunkt, in dem verschiedenste kleine und große Branchentrends auf fast wundersame Weise zusammenlaufen. In genau diese Kategorie fällt der gestern Vormittag verkündete

Fidor vor der Zerschlagung. „Solutions“ geht an Sopra Steria

Von Heinz-Roger Dohms Die Münchner Fidor-Gruppe steht vor der Zerschlagung. Wie am Morgen offiziell mitgeteilt wurde, soll die „Banking as a Service“-Tochter Fidor Solutions an den französischen Beratungs- und  IT-Dienstleister Sopra Steria* verkauft werden. Geht die Transaktion wie geplant über

Solarisbank bereitet offenbar die große Europa-Expansion vor

Von Heinz-Roger Dohms Wenn deutsche Fintechs versuchen, ins Ausland zu expandieren, dann enden die entsprechenden Unternehmungen (wie öfters schon beschrieben) gern mal frustrierend. Vom N26-Rückzug aus Großbritannien über den Penta-Rückzug aus Italien bis hin zum Milliarden-Insurtech Wefox, das neulich das

DKB meldet siebten Ergebnisrückgang in Folge

Von Christian Kirchner Mit Verlaub: Kann es sein, dass die Ergebnisse der DKB Quartal um Quartal sinken, während die Ergebnisse der beiden wichtigsten Konkurrenten grosso modo stabil bleiben (ING Deutschland) bzw. zuletzt nachgerade explodiert sind (Comdirect)? Schauen Sie sich dazu

Schlammschlacht zwischen Apobank und Fiducia & GAD

Von Heinz-Roger Dohms Der missglückte Kernbank-Umzug der Apobank (siehe unsere große Recherche „Wie die Apobank ins Chaos stürzte“) hat ein unerwartetes Nachspiel: In einem am Mittwochabend veröffentlichten Interview mit der „FAZ“ (Paywall) macht Vorstandschef Ulrich Sommer den ehemaligen IT-Dienstleister seines

Deutsche ING baut die Belegschaft mal eben um 14% aus

Von Christian Kirchner und Heinz-Roger Dohms Wie läuft’s bei Deutschlands größter Direktbank, der ING Diba (wir korrigieren: ING Deutschland)? Die wichtigsten Zahlen zum dritten Quartal hatten wir Ihnen gestern Früh ja bereits präsentiert. Hier noch nachgeschoben eine kleine Analyse: Diagnose

CEO-Eklat rund um die „European Payments Initiative“

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Eigentlich schien alles vorbereitet für den Launch der „European Payments Initiative“ – also für den politisch gewünschten Großangriff von 16 europäischen Banken (darunter die Deutsche Bank, die Commerzbank, die DZ Bank und die Sparkassen-Finanzgruppe)

Die ING Deutschland bildet trotz Corona kaum Risikovorsorge

Von Heinz-Roger Dohms Die ING Deutschland bildet trotz Corona-Krise auch weiterhin kaum Risikovorsorge. Zwischen Juli und September legte die größte hiesige Direktbank gerade mal 19 Mio. Euro zusätzlich zurück, wie aus dem heute Morgen veröffentlichten Q3-Report des niederländischen Mutterkonzerns hervorgeht

Deutsche ING führt Verwahr-Entgelt für Neukunden ein

Von Christian Kirchner Die ING Deutschland (vormals ING Diba) führt ab Februar 2021 ein sogenanntes Verwahrentgelt von 0,5% für Guthaben oberhalb von 100.000 Euro für alle Neukunden und neu eröffnete Konten ein. Das geht aus dem heute aktualisierten Preis- und

Visa Debit erobert die erste große Filialbank – nämlich die HVB

Von Christian Kirchner Erinnern Sie sich noch an unsere kleine Auswertung der Kartenstrategien von 30 prominenten Retailbanken hierzulande? „Die Debits kommen“ lautete einer der Thesen – schließlich bieten bereits 12 Institute die neuartigen „Debitkarten“ von Mastercard oder Visa oder gar

Commerzbank verliert ihren Big-Data-Promi – an die ING?

Von Christian Kirchner Als Finanz-Szene.de vor drei Jahren den „digitalen Brain-Drain bei der Commerzbank“ beschrieb (Anlass: die damaligen Abgänge von Ole Franke, Julian Mattes, Maren Heiß und Christian Hoppe …) – da legte die Gelbbank wert auf die Feststellung, dass

IT-Störung bei der Commerzbank – ausgerechnet zum Monatsende

Von Christian Kirchner Bei der Commerzbank ist es am heutigen Freitag zu einer IT-Störung gekommen – ausgerechnet am letzten Werktag des Monats. Das ist deshalb misslich, weil an diesem Tag normalerweise besonders viele Überweisungen und Gutschriften erfolgen. Commerzbank-Kunden berichten gegenüber