Deep Dive
Das große FAQ zum deutsch-europäischen Payment-Drama
Produkt-Snippets
Das gab es diese Woche sonst noch in unserer Rubrik „Produkt & Kunde“
Exklusiv
EPI steht auf der Kippe – Spanier und Holländer zögern bei Funding

Auxmoneys fetter Old-School-Deal. Und weitere Fintech-Schnipsel

Von Heinz-Roger Dohms Kreditplattform Auxmoney legt die erste ABS-Verbriefung auf Aus Kindern werden Leute, aus unseren Fintechs langsam, aber sicher richtige Finanzunternehmen. Sowohl was die Volumina, als auch, was die Geschäfte als solch angeht. Schönes Beispiel hierfür: der Düsseldorfer Kreditmarktplatz

Die Bank der Zukunft: Digital. Datengetrieben. Und mit Filiale?!

Von Oliver Schwarz* Die Transformation der Banken zu Digitalunternehmen ist keine Option mehr, sondern längst eine Notwendigkeit. Neue datengetriebene Herausforderer, veränderte Bedürfnisse der Kund*innen, Niedrigzinspolitik und regulatorische Vorgaben setzen die klassischen Geschäftsmodelle unter Druck und fordern digitale Antworten. Nachhaltige Investitionen

Sparkassen vollführen die nächste Volte bei Bancassurance

Von Heinz-Roger Dohms Fast dreieinhalb Jahre ist es her, dass die Versicherungskammer Bayern (also einer der beiden großen Sparkassen-Versicherer, kurz: VKB) die Entwicklung einer digitalen Bancassurance-Lösung namens „S-Versicherungsmanager“ ankündigte. Seitdem? Hat das Projekt dermaßen häufig die Richtung geändert, dass der

Wie Trade Republic trotz Trading-Flaute weiter wachsen will

Von Caspar Schenk und Heinz-Roger Dohms Vorweg: Ein Download ist das eine. Ein Kunde das andere. Nicht jeder Interessent, der sich die App eines Fintechs herunterlädt, durchläuft im Anschluss tatsächlich den KYC-Prozess. Und selbst wenn er es tut: Auch ein

War nicht so gemeint! DKB rückt von 8-Mio.-Kunden-Ziel ab

Von Heinz-Roger Dohms Wenn alle anderen links abbiegen, einer aber rechts – kann es sein, dass der eine dann möglicherweise einer Fehleinschätzung unterliegt? Was jedenfalls auffällt: Abgesehen von den Neobanken sind in den letzten Jahren praktisch sämtliche namhaften hiesigen Geldinstitute

Die Banking-Pläne des deutsch-britischen Milliarden-Fintechs SumUp

Von Heinz-Roger Dohms und Caspar Schlenk Der bislang vor allem für seine Bezahlterminals bekannte Payment-Spezialist SumUp drängt ins Bankgeschäft. Wie Finanz-Szene und Finance Forward entdeckt haben, sucht das deutsch-britische Milliarden-Fintech momentan am Standort Berlin nach einem „Head of Operations“ für

Aus aktuellem Anlass: Was wurde aus den Fintech-Frauen?

Von Heinz-Roger Dohms Wir müssen uns Stefan Hoops, den Firmenkundenchef der Deutschen Bank, als einen sparsamen Menschen vorstellen. Sowas wie einen Headhunter zum Beispiel – braucht Herr Hoops schon lange nicht mehr. Stattdessen liest er einfach ein paar Finanzblogs, und

Diese Personalien sind uns diese Woche sonst noch aufgefallen

Von Heinz-Roger Dohms Smartbroker verpflichtet schon den mindestens vierten Comdirect’ler Wie sich die Comdirect dermaleinst das heutige Milliarden-Fintech Trade Republic durch die Lappen gehen ließ, haben wir neulich ja mal angedeutet. Andere hiesige Neobroker entwickeln sich derweil zu regelrechten Auffang-Becken

Hamburger Neobank Tomorrow sammelt 14 Mio. Euro ein

Von Caspar Schlenk und Heinz-Roger Dohms Einiges an Kritik bekam die grüne Smartphone-Bank Tomorrow in den vergangenen Monaten ab – etwa zur Frage, wie nachhaltig die eigenen Investments sind, oder wegen umstrittener Werbeaussagen. Trotz solcher Misstöne geht das Wachstum des Hamburger

Visionär für drei Wochen: Das Aus des Degussa-Bank-Chefs

Von Christian Kirchner Gut drei Wochen ist es her, dass Jürgen Eckert, 73 Jahre, Chef der Degussa Bank, in einem „BÖZ“-Interview den Eindruck vermittelte, N26 könne einpacken – und Google im Grunde genommen auch. Vom geplanten „Aufbau eines digitalen Ökosystems“

Niroumand lässt Bombe platzen: Fondsmanager statt Finleap-CEO

Von Heinz-Roger Dohms und Caspar Schlenk Der deutsche Fintech-Boom ist mit vielen prägenden Köpfen verknüpft. Doch wenn man fragt, wer die prägendsten waren, seit die Chose losgegangen ist vor sieben, acht Jahren – dann kommen einem vor allem zwei in

DKB startet Robo-Advisor. Und partnert mit gleich zwei Fintechs

Von Caspar Schlenk und Heinz-Roger Dohms 1.634 Tage ist es her, dass der Chef der zweitgrößten deutschen Direktbank DKB, Stefan Unterlandstättner, zum ersten Mal von seinen Robo-Advisor-Plänen berichtete. „Wir gucken uns das an und haben auch schon Gespräche mit Anbietern

Unicorn zieht blank! Wie gut steht die Solarisbank wirklich da?

Von Heinz-Roger Dohms Sieben Unicorns gibt es hierzulande (wenn wir SumUp mal ausklammern). Doch von keinem kennt die Öffentlichkeit aktuelle Geschäftszahlen. Nicht von N26. Nicht von Trade Republic. Nicht von Scalable Capital. Nicht von Raisin DS. Nicht von Wefox. Und