Kurz gebloggt
Ist der Appendix zum KPMG-Report wirklich das Schlüsseldokument?
Kurz gebloggt
Wann begannen bei Wirecard die Bilanz-Manipulationen?
Deep Dive
Welche Teile von Wirecard für welche Käufer infrage kommen

Dan McCrum: Der Mann, der Wirecard zu Fall brachte

Von Christian Kirchner Irgendwann im Jahr 2014 trifft Dan McCrum, ein englischer Journalist in Diensten der „Financial Times“, auf Wirecard – einen zwar auch damals schon milliardenschweren, öffentlich aber nahezu unbekannten deutschen Zahlungsdienstleister. Es ist der Beginn einer jahrelangen Obsession.

Aldi Süd düpiert Wirecard. Blitz-Deal mit Sparkassen-Acquirer

Von Heinz-Roger Dohms Bereits einen Tag nach Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens bei Wirecard dockt einer der wichtigsten Kunden seinen Zahlungsverkehr offenbar bei einem unmittelbaren Wettbewerber an. Wie mehrere Branchen-Insider gegenüber Finanz-Szene.de berichteten, werden Kreditkarten-Zahlungen bei Aldi Süd in Zukunft über

Solarisbank erhält 60 Mio. € und schielt nach der Wirecard Bank

Von Heinz-Roger Dohms Die Solarisbank hat sich trotz Corona-Krise das bislang höchste Funding ihrer Unternehmensgeschichte gesichert. Wie Finanz-Szene.de vorab erfuhr, wird das Berliner Vorzeige-Fintech heute Vormittag eine Finanzierungsrunde in Höhe von 60 Mio. Euro verkünden. Die Post-Money-Bewertung steigt durch die

Die Zertifikate-Sause von Wirecards AR-Chef Eichelmann

Von Christian Kirchner Wo eigentlich hat Wirecard-Aufsichtsratschef Thomas Eichelmann seit Anfang Mai gesteckt? Wenn unsere Recherche nicht trügt, dann datiert seine letzte große mediale Erscheinung vom 30. April, das war zwei Tage nach dem vernichtenden KPMG-Sonderprüfungsbericht. Damals führte der Mann,

Wirecard-Fallout trifft etliche Fintechs – und deren Kunden

Von Hendrik Dahlhoff, Christian Kirchner und Heinz-Roger Dohms Wirecard war ein Fake-Unternehmen. So lautete die Lehre der vergangenen Woche. Wirecard hatte aber auch einen real existierenden Kern – das ist die schmerzliche Erfahrung, die hunderttausende europäischen Fintech-Kunden an diesem Wochenende

Warum Wirecard pleiteging – hier kommt die Rechnung

Von Heinz-Roger Dohms Aha, eine formaljuristische Begründung für die Insolvenz von Wirecard gibt es also: drohende Zahlungsunfähigkeit drohende Überschuldung fehlende Going-Concern-Prognose Und eine vulgärökonomische Erklärung liegt (jedenfalls gefühlt) ebenfalls vor: großes Loch Doch was heißt konkret? Unsere Berechnungen zur Pleite

Was die Wirecard-Pleite für Banken, Fintechs und Gläubiger bedeutet

Von Christian Kirchner Was bedeutet der Insolvenzantrag für die Wirecard Bank? Die Wirecard Bank AG (Bilanzsumme: 5,9 Mrd. Euro) hat für den Gesamtkonzern eine große Bedeutung: Über sie laufen zahlreiche Geschäfte der Mutter, sie betreibt mit Vollbanklizenz Endkundengeschäft über die

Wirecard stellt Insolvenzantrag: „Drohende Zahlungsunfähigkeit“

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Der Vorstand von Wirecard hat heute Vormittag entschieden, beim zuständigen Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung zu stellen. Das geht aus einer soeben um 10:27 Uhr versandten

Warum Wirecard (und die Banken) in einem großen Dilemma stecken

Von Heinz-Roger Dohms So, nach 168 Stunden Wirecard-Thriller (von denen wir unverzeihlicherweise etwa 22 Stunden verschlafen haben) ist es vielleicht mal Zeit für ein Zwischenfazit. Auf geht’s: Die Konsortialbanken haben sich ein Bild von der Lage gemacht und dabei festgestellt, dass

Mithilfe der Solarisbank: Amex bringt Ratenkredit-Funktion

Von Hendrik Dahlhoff Zum zweiten Mal binnen weniger Wochen überrascht ein großer Anbieter von Kreditkarten hierzulande mit Plänen für eine Ratenzahlungs-Option. Nachdem wir jüngst bereits entsprechende Überlegungen der DKB enthüllt hatten, geht’s bei American Express im Juli sogar schon konkret

Die Wirecard-Links zu Deutsche Bank und Commerzbank

Von Heinz-Roger Dohms Der Wirecard-Epos hat so viele Facetten, dass man sich als Journalist dieser Tage gar nicht recht entscheiden mag, welchen der vielen Fäden man eigentlich aufnimmt und welchen Faden man lieber Faden sein lässt. Simples Beispiel: Würde es

Fall Wirecard: Sechs Fragen an den Prüfer Ernst & Young

Von Heinz-Roger Dohms Mag sein, dass es dem Banker nur so rausgerutscht ist. Aber: Beim Versuch zu erklären, was die Gespräche mit Wirecard denn so schwierig mache, zog er plötzlich einen Vergleich, der zu diesem Zeitpunkt (Sonntagvormittag) noch nicht wirklich

Was ist mit den anderen Bilanz-Positionen von Wirecard?

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Die wichtigsten Neuigkeiten zum Wirecard-Komplex des Tages im Überblick: Was machen die oben schon erwähnten Gespräche zwischen Wirecard und den Kreditbanken eigentlich? Bis Redaktionsschluss um 5 Uhr heute Früh wurde jedenfalls immer noch kein Durchbruch