„So geht es nicht“ – Offener Brief deutscher Fintech-Firmen zur Savedroid-Affäre

Eine Reihe deutscher Fintech-Vertreter hat einen „Offenen Brief“ zur Savedroid-Affäre verfasst. „Finanz-Szene.de“ veröffentlicht die Stellungnahme zum Zwecke der Dokumentation (was nicht bedeutet, dass wir uns mit dem Schreiben oder den Unterzeichnern gemein machen. Oder im Fintech-Deutsch gesagt: RT ≠ Endorsement, aber natürlich auch nicht das Gegenteil): Von André Bajorat et al. In den letzten Jahren […]

20/04/18: Die Wutrede des Finleap-Chefs, 28-Mrd.-Panne bei der Dt. Bank, Erfolg für Berliner Immo-Fintech

„Mit dieser Aktion hat Savedroid nicht nur sich selbst, sondern allen Fintechs geschadet“ Die Fintech-Community hat gestern die Antwort auf unsere boulevardeske Schlagzeile („Liebe deutsche Fintech-Community, ist es das, wofür Ihr stehen wollt?“) gegeben – und sich von der PR-Aktion von Savedroid fast schon so brutalstmöglich distanziert, dass es einem beinah schon wieder leidtut. Wir […]

20/04/18: Die 28-Mrd.-Panne der Dt. Bank, Ertragsschock bei den Sparkassen?, Hammonds-Nachfolge

Kann ja mal passieren: Die 28-Milliarden-Euro-Panne der Deutschen Bank Liebe LeserInnen, wundert sie eigentlich noch irgendetwas da draußen? Uns hier jedenfalls wundert nichts mehr,  auch nicht, dass die Deutsche Bank mal eben versehentlich in einer einzigen Transaktion 28 Mrd. Euro auf ein Konto der Derivate-Börse Eurex überwiesen hat, wie „Bloomberg“ berichtet. Kann ja mal passieren. […]