Lenny Fischers „Zukunftsfonds“ generiert kaum Zuflüsse – außer vom eigenen Fondsmanager

Von Heinz-Roger Dohms Der mit riesigem medialen Brimborium gestartete „Zukunftsfonds“ – hinter dem der frühere „Bild“-Chef Kai Diekmann und der Ex-Investmentbanker Lenny Fischer stehen – generiert momentan offenbar kaum Zuflüsse von normalen Anlegern. Wie Auswertungen von „Finanz-Szene.de“ auf Basis von Morningstar- und Universal-Daten zeigen, betrugen die Assets under Management Anfang dieser Woche immer noch nur […]