Das 1-Mrd.-Euro-Problem der Hamburger Sparkasse

Von Heinz-Roger Dohms und Thomas Borgwerth Die Hamburger Sparkasse leidet offenbar seit Jahren unter einem schwerwiegenden, in seinen Ausmaßen öffentlich bislang unentdeckten Bilanz-Problem. Konkret geht es dabei um die „Rückstellungen für Pensionen“, die laut Recherchen von „Finanz-Szene.de allein in den vergangenen vier Jahren unfassbare 325 Mio. Euro verschlungen haben. Das ist mehr Geld, als die […]