Kurz gebloggt

Der neue Bafin-Chef: Kein Deutscher. Kein Jurist. Gut so?

23. März 2021

Von Heinz-Roger Dohms

Um ehrlich mit Ihnen zu sein: Das Schweizer Finanzaufsichtswesen ist eher nicht unsere Spezialdisziplin. Wären wir gestern Morgen gefragt worden, wie denn der Chef der Finma heißt, dann hätte unsere Antwort (und auch das erst nach einigem Nachdenken) gelautet: „Ähhh, irgendwas Britisches, oder?“

24 Stunden später sind selbst wir ein bisschen schlauer. Mark Branson heißt er also, der Noch-Finma- und Ab-Sommer-Bafin-Chef. Er ist 52 Jahre alt, besitzt die britische und die schweizerische Staatsbürgerschaft, und wie wir mittlerweile gelernt haben, spricht er „Deutsch mit Schweizer Akzent“ (Handelsblatt), Deutsch mit „britischem Akzent“ (Börsen-Zeitung) sowie „sehr gut Deutsch“ (FAZ). Polyglott scheint er also schon mal zu sein, aber ist er auch der Richtige?

Was man zumindest mal festhalten darf: 1.) Ausweislich seines Lebenslaufs erfüllt der künftige Bafin-Chef spielend das fachliche Anforderungsprofil; 2.) Dass das Finanzministerium überhaupt einen Kandidaten von seinem Kaliber würde präsentieren können, hatten kundige Beobachter zuletzt bezweifelt; und 3.) Das Echo auf die Berufung war gestern nahezu einhellig positiv, Kritiker gab es nach unserem Dafürhalten überhaupt keine. Klar, da mag der Reiz des Unbekannten mitspielen. Aber vielleicht ist es ja wirklich eine gute Sache, dass der Neue kein Deutscher ist und auch kein Jurist. Und dass er bei der Finma mit 536 Leuten auskam, einem Fünftel der Größe der hiesigen Finanzaufsicht.

Es heißt ja immer, die Bafin müsse tiefgreifend reformiert werden. Stimmt vermutlich. Womöglich tun’s für den Anfang aber auch ein frischer Blick und ein bisschen frischer Wind. Und dass der Name „Branson“ eher nach CSI-Ermittler denn nach Bonner Behördenleiter klingt – wer weiß, wofür’s gut ist.

Exklusiv: Die fatale Greensill-Entscheidung der Bafin

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing