Webinar*

Kredite und Corona – die Rolle der deutschen Förderbanken

13. April 2020

Von Christian Kirchner

Ob Schnellkredite oder KfW-Sonderprogramme: In der Corona-Krise gelten die Banken – anders als in der Finanzkrise  – nicht etwa als Teil des Problems. Sondern als Teil der Lösung. Dabei kommt es allerdings nicht nur auf die Geschäftsbanken an. Sondern genauso auf eine Bankengruppen, die in normalen Zeiten eher wenig Beachtung findet: die Förderbanken. Sie sollen in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten quasi das Scharnier bilden zwischen den staatlichen Nothilfen auf der einen Seite und den existenzbedrohten Unternehmen und deren Hausbanken auf der anderen.

Wie indes sieht die Rollen von KfW und Landesförderinstituten genau aus? Was unterscheidet das „German Hausbanksystem“ von den Modellen anderen Länder? Und wie ist die aufkeimende Kritik an der Vergabe der Hilfskredite einzuordnen? Im Finanz-Szene.de-Webinar* nimmt Beate Siewert, Referatsleiterin Förderkredite des Bundesverbands Öffentlicher Banken (VÖB), zu diesen und anderen Fragen von Christian Kirchner von Finanz-Szene.de Stellung. Daneben kommen auch die vielen Fragen zu Sprache, die uns Leserinnen und Leser in den vergangenen Tagen zugeschickt haben. Etwa: Gibt es bei den Nothilfe-Krediten ein „Moral Hazard“-Problem? Oder: Wäre es nicht einfacher, die Kredite voll digitalisiert und ohne manuelle Bearbeitung der Hausbanken auszureichen?

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Für jene Leser*innen, die nur bestimmte Aspekte des Webinars interessieren, hier noch ein Überblick über die wichtigsten Stichworte:

Minute 2:25: Zur Lage im Bankensystem

Minute 8:21: Voraussetzungen zur Teilnahme der Hausbanken an den Förder-/Not-Krediten?

Minute 12:18: Aufbau des Förderbankensystems – Banken nun Teil der Lösung statt des Problems?

Minute 13:55: „Moral Hazard“ durch 100% Haftungsfreistellung der Hausbanken?

Minute 17:21: Stehen Regulierung und drohende Beihilfeverfahren der (Not-) Kreditvergabe im Weg?

Minute 24:14: Haftungsfreistellung als Kreditminderungstechnik einsetzbar?

Minute 25:01: Warum keine strikt digitale und automatisierte Vergabe der Förderkriterien anhand Bundesanzeiger-?

Minute 30:42: Drohen „Flaschenhälse“ – und wenn ja, wo?

Minute 37:07: Förderales System – unterschiedliche Länder, unterschiedliche Hilfen

Minute 42:31: Ausblick – Fokus auf mögliche Fehlanreize für Banken?


*Das Finanz-Szene.de-Webinar wurde gesponsert vom Bundesverband Öffentlicher Banken (VÖB) 

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing