Exklusiv

Comdirect-Urgestein Matthias Hach verlässt die Commerzbank

11. Februar 2021

Von Christian Kirchner

(ergänzt am Freitag, 9:00h mit neuem Posten: CEO wallstreet:online AG)

Die Liste prominenter Abgänge bei der inzwischen zur Commerzbank-Marke geschrumpften Comdirect ist um einen Namen reicher: Nach exklusiven Informationen von Finanz-Szene.de verlässt nun auch Matthias Hach das Institut. Der erfahrene Manager ist seit November formal Bereichsvorstand Marketing, Digital Banking & Brokerage bei der Commerzbank und als solcher für die Marke Comdirect zuständig. Zuvor hatte Hach diverse Funktionen bei der Comdirect sowie bei deren (Ex-)Töchtern Ebase und Onvista innegehabt. Seit 2018 amtierte er sogar als Vorstand. Nachfolgerin ist Alena Kretzberg nach, bislang Bereichsvorständin Group Digital Transformation & Strategy. Hach verlässt das Haus bereits zum Monatsende.

Seit Freitag früh steht auch fest, wohin es Hach verschlägt: Die wallstreet:online AG teilt per Pflichtmitteilung mit, dass Hach zum 1. März 2021 zum Vorstandsvorsitzenden  der wallstreet:online AG bestellt wird. Damit hat der Wechsel durchaus Brisanz, denn laut Mitteilung soll Hach in der Position des Vorstandsvorsitzenden „vor allem den Bereich Online-Brokerage weiter entwickeln“. Die wallstreet:online AG ist eines der Unternehmen hinter dem Neobroker „Smartbroker“, das sich in Sachen Kunden und Assets laut Finanz-Szene-Hochrechnungen (siehe unsere Analyse hier) als Nummer zwei hinter dem Neobroker-Marktführer Trade Republic positioniert hat.

Hach hat sein komplettes Berufsleben im Bereich Brokerage verbracht: Nach dem Aufbau der Etrade Bank arbeitete Hach unter anderem als Vorstand für die ViTrade AG sowie 2013 bis 2015 als Geschäftsführer für Flatex, ehe er 2016 zur Comdirect stieß.

Mit dem Weggang des Managers haben sich nun sämtliche Vorstände verabschiedet, die die Comdirect in die Verschmelzung mit der Commerzbank geführt hatten: Kurz-Vorstandschefin Frauke Hegemann ist inzwischen Geschäftsführerin bei der Signal Iduna Asset Management GmbH, Ex-Finanzchef Dietmar von Blücher arbeitet nun für die Baader Bank – und nun geht also auch Hach.

 

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing