Finanz-Szene – Der Podcast (1)

Markus Pertlwieser über … die Digitalisierung des Bankgeschäfts

17. Januar 2021

Von Christian Kirchner

Er war der digitale Vorzeigemanager des größten hiesigen Geldinstitut – bis sich die Wege von Markus Pertlwieser und der Deutschen Bank vergangenes Jahr trennten. Seitdem war wenig zu hören von dem früheren McKinsey-Berater. Pertlwieser wollte ganz bewusst ein bisschen Abstand gewinnen, einen „Gardening leave“ nehmen, wie er erzählt, nicht ahnend, dass selbiger wegen Corona dann tatsächlich im heimischen Garten stattfand.

Was Pertlwieser in den freien Monaten gemacht hat? Unter anderem hat er ein Buch geschrieben, über die Positionierung Deutschlands in der Digitalisierung. Und: Natürlich hat er seinen Wiedereinstieg vorbereitet, momentan befinde er sich „in finalen Gesprächen zur nächsten Rolle“, berichtet der 46-Jährige. Und sonst? Hat Pertlwieser dankenswerterweise „Ja“ gesagt, als wir ihn fragten, ob er der Premierengast im neuen Podcast von Finanz-Szene.de werden möchte.

Hören Sie also hier: Die erste Folge von „Finanz-Szene – Der Podcast“, in der Markus Pertlwieser unter anderem verrät,

  • warum sein Leib- und Magenthema – der Boom der Plattformen – von Banken weiter unterschätzt wird
  • dass der Angriff der Bigtechs auf die Banken nicht mehr nur an der Kundenschnittstelle, sondern auch bei den Kernprozessen stattfindet
  • was Digitalstrategien erfolgreich macht – und was sie scheitern lässt
  • warum der wichtigste Prozess einer Bank das Onboarding ist
  • wieso „Decoupled Debit Cards“ das nächste große Ding sind
  • und welchen deutschen Fintechs er ganz viel zutraut

Sie finden unseren Podcast ab sofort immer montags in den einschlägigen Podcast-Portalen (Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer usw.) und natürlich hier bei uns im Web-Player. Für eilige Hörer haben wir weiter unten Zeitmarken gesetzt, mit denen Sie zu den entsprechenden Stellen springen können (Kapitelmarken gibt es auch direkt im Webplayer).

Unser Dank gilt Hauck & Aufhäuser für das Sponsoring der ersten Ausgabe; wir freuen uns über Anregungen und Feedback unter redaktion@finanz-szene.de. Auf geht’s:

 

Zeitmarken:

  • 00:23: Intro
  • 02:23: Gardening Leave im eigenen Garten
  • 04:14: Plattformen – weiter ein Megatrend auch bei Banken
  • 06:24: Learnings aus der Auszeit
  • 08:51: Ist es für deutsche Banken schon zu spät?
  • 14:05: Pertlwiesers Rat: Schließt Euch zusammen, baut Schnellboote!
  • 16:08: Was Corona verändert hat im Banking
  • 18:48: Der Angriff der GAFAs aufs Kerngeschäft
  • 22:23: Sind „Digitalinvestitionen“ der richtige Ausdruck – oder sind es nur Kosten?
  • 27:47: Was Digitalstrategien erfolgreich macht
  • 33:02: Der Daten-Boom – kommt da noch was?
  • 40:31: Blitzrunde!
  • 46:01: Das Demographieproblem unserer Banken
  • 48:34: „Bubble trouble“ bei unseren Fintechs?
  • 53:12: Die Prognosen für 2021
  • 54:01: „Decoupled Debit Cards“ als Wachstumsmarkt
  • 59:04: Misserfolgsfaktoren
  • 1:03:04: Outro/Credits

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing