Snippets

Rochade bei der Helaba – und weitere Personalien

7. April 2022

Von Georgia Hädicke

Helaba findet Anschlussverwendung für ihren Fintech-Gründer

Dass die Helaba einen neuen CEO für ihr Kommunalfinanzierungs-Joint-Venture Komuno gefunden hat, hatten wir Ihnen gestern ja schon erzählt (siehe -> Helaba besetzt Fintech-Chefposten mit Coba-Manager). Unklar blieb: Was passiert eigentlich mit den bisherigen Geschäftsführern, nämlich Robert Wassmer (kam zum Komuno-Start von der Helaba-Seite) und Thomas Eitenmüller (kam aus den Reihen des Joint-Venture-Partner Lucht Probst Associates, einem Berater- und Entwicklungshaus). Also, um es kurz zu machen: Eitenmüller bleibt – und wird mit dem bei der Commerzbank losgeeisten Nathaniel Neudecker die neue Doppelspitze bilden. Wohingegen Wassmer ausscheidet und zu einer anderen Helaba-Tochter wechselt, nämlich zur Frankfurter Bankgesellschaft, dem Private-Banking-Spezialisten der Sparkassen. Welche Rolle der frühere KPMG-Mann Wassmer dort genau einnehmen wird, mochte die Helaba gestern noch nicht verraten. Fest steht allerdings: Es wird mit Digitalisierung zu tun haben.


Weitere Personalien-Schnipsel aus dieser Woche

  • Der Frankfurter Online-Broker FlatexDegiro hat einen neuen Director Business Development, er heißt Dennis Bender, kommt von der Deutschen Börse, war vorher lange Zeit beim S-Broker.
  • Die BW Bank baut ihr Wealth Management aus. Nachdem zu Jahresbeginn bereits die früheren Commerzbanker Sven Clausen, Denis Grebler, Guido Ostermann und Olaf Reichel bei der LBBW-Tochter anheuerten, kamen nun noch Dirk Gestenberg und Josef Lehmann (beide ehemals HSBC Deutschland) hinzu. BÖZ (Paywall)
  • Beim Münchner API-Spezialisten FintecSystems gehen nicht nur Leute weg (siehe unser Stück diese Woche) – sondern es kommen auch neue hinzu. Zum Beispiel: Michael Sittek, früherer Managing Director beim KYC-Startup IDnow, seit Anfang April “Head of DACH Banking & Lending”  bei FintecSystems.
  • Frank-Peter Martin kehrt zurück zu Lampe. Oder genauer: Er übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung der Lampe Asset Management, die ja jetzt zur Frankfurter Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe gehört.
  • J.P. Morgan holt den Deritave-Spezialisten Johannes Banner von London nach Frankfurt und macht ihn zum Country Head für den Vertrieb in Deutschland und Österreich sowie zum Co-Lead für die Schweiz. BÖZ (Paywall)
  • Das auf Vorfinanzierungen von “SaaS”-Firmen spezialisierten Berliner Fintech Recap hat einen neuen Strategiechef, nämlich Matthias Memminger, bislang Berater bei Bain. Philipp Blankenagel, ehemaliger Kommunikationschef der Solarisbank, hat (in quasi derselben Rolle) ebenfalls bei Recap angeheuert. FinanceForward
  • Letzte Woche hatten wir vermeldet, dass der langjährige Personalchef Sebastian Harrer die ING Diba verlässt – jetzt ist auch klar, mit welchem Ziel: Zum 1. Mai wird Harrer Personalleiter bei der LBBW. Er tritt dort die Nachfolge von Marcus Recher an, der wiederum seit Anfang April Generalbevollmächtigter bei der Fürstlich Castell’schen Bank ist (wir berichteten hier).
  • Miyu Lee, zuvor Legal Director beim schwedischen Payment-Riesen Klarna, wechselt als Chief Legal Officer zum Berlicher FinTech Mondu, einem “Buy now, pay later”-Anbieter für Firmenkunden. FinanceForward
  • Folker Hellmeyer, einstiger Landesbanken-Dauer-Chefvolkswirt (erst Helaba, später Bremer Landesbank) und bekannt aus Funk- und Fernsehen, ist jetzt Chefökonom bei der Hamburger Netfonds AG, einem Makler und Vermögensverwalter.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing