Partner-Podcast

Warum Banken nicht zur digitalen Plattform taugen

25. Oktober 2021

Von Christian Kirchner

Es sind Buzzwords, die zu Binsen wurden. Aus Banken sollen „digitale Plattformen“ werden. Oder, alternativ: Aus Banken sollen „digitale Ökosysteme“ werden. Motto: Bevor Google zur Bank wird, werden unsere Banken besser noch rasch zu kleinen Googles.

Fragt sich nur: Stimmt das überhaupt? Beziehungsweise: Ist das überhaupt (noch) realistisch?

Nein!, sagt Martin Stolberg, Leiter Banking bei unserem Premium-Partner* Sopra Steria. Seine Argumentation: Banken müssen sich damit abfinden, dass sie selber nicht zur digitalen Plattform taugen. Auch, weil sie dafür einfach zu spät dran gewesen seien.

Überhaupt hält Stolberg manches von dem, was Banken und Sparkassen unter „Digitalisierung“ verstehen, für eher fragwürdig. Beispiel: Das kostenlose Wlan nebst Cafè Latte in der „Flagship-Filiale“. Als ob Menschen deswegen plötzlich in die Filiale kämen …

Stattdessen? Radikale Konzentration aufs Kerngeschäft. Was freilich nicht bedeute, die digitalen Plattformen zu ignorieren. Sondern an sie anzudocken, statt selber eine sein zu wollen. Wie das geht und welche Fallstricke hierbei lauern, das erläutert Stolberg in unserem heutigen „Partner-Podcast“ (auch unter Rückgriff auf den aktuellen hauseigenen „Digital Banking Experience Report“).

Auf geht’s:

Kapitelmarken (auch im Player enthalten):

  • 03:26: Die immer größere Kluft zwischen Banken und digitalen Challengern
  • 05:04: Corona als „Chief Digital Officer“ der Banken
  • 06:27: „Nur die Kosten senken ist nicht zukunftssicher“
  • 08:25: Die erstaunlichen Parallelen zu Afrika
  • 10:09: Nachhaltigkeit und „Purpose“ trennt die Institute
  • 15:32: Welche Wachstumsfelder es überhaupt gibt
  • 18:48: Digitale Ökosysteme? Ja, aber nicht als Macher
  • 22:13: Die kruden „Café Latte“-Filialen mit WLAN
  • 26:01: Beängstigende Parallelen zum „Kaufhof“ der 80er
  • 26:59: Das Megathema Kundenerlebnis

* Sopra Steria gehört zu den „Premium-Partnern“ von Finanz-Szene.de. Mehr zum Partner-Modell erfahren Sie hier

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing