Wussten Sie schon …

Penta steigert Bewertung um (sehr grob gesagt) 10.000%

5. Juni 2020

Von Heinz-Roger Dohms

Wussten Sie schon … dass die Berliner Challenger-Bank Penta nach ihrer jüngsten Finanzierungsrunde auf eine Post-Money-Bewertung von 65 Mio. Euro kommt, wie wir dem Handelsregister entnommen haben?

Das ist per se schon mal beachtlich – wird aber noch beachtlicher, wenn man bedenkt, dass die Fintech-Schmiede Finleap das Startup vor gut einem Jahr für wenige hunderttausend Euro übernommen hatte (wie die Kollegen von „Finance Forward“ als erste berichtet hatten).

Interessant auch der Blick aufs Cap-Table: Finleap kommt jetzt grob gerechnet auf knapp 40%, Holtzbrinck Ventures auf 20%, die ABN Amro auf 4%, das VC-Vehikel der Volksbanken auf 3%. Und der letztes Jahr von Finleap inthronisierte CEO Marko Wenthin? Hält über sein privates Beteiligungsvehikel immerhin 6%. Hat sich bis hierhin also schon mal gelohnt.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing