Exklusiv

Scalable Capital durchbricht die 2-Milliarden-Euro-Marke

16. Dezember 2019

Von Heinz-Roger Dohms

Als erster kontinental-europäischer Robo Advisor verwaltet Scalable Capital mehr als 2 Mrd. Euro Kundengelder – das hat „Finanz-Szene.de“ gestern vorab von dem Münchner Fintech erfahren. Auf dem deutschen Markt dürfte Scalable seinen Vorsprung vor der Konkurrenz damit nochmals ausgebaut haben. Als ärgster Verfolger gilt der Berliner Digital-Vermögensverwalter Liqid, der sich schon länger nicht mehr zu seinen Assets under Management geäußert hat – aber bei mehr als einer halben Mrd. Euro liegen soll. Die Comdirect kommt mit ihrem Robo-Angebot „Cominvest“ momentan auf rund 500 Mio. Euro, Quirion auf 350 Mio. Euro. Unklar ist weiterhin, wo denn die Deutsche Bank mit ihrem Robo-Angebot „Robin“ liegt.

Trotz der klaren Marktführerschaft hat sich allerdings auch das Wachstum von Scalable Capital verlangsamt, wie eine kleine Rechnung zeigt:

  • Das Fintech brauchte einst nur gut 6 Monate, um von 500 Mio. Euro (im November 2017) auf 1 Mrd. Euro (im Mai 2018) zu kommen, …
  • … benötigte seitdem allerdings rund 19 Monate, um die 2-Mrd.Euro-Marke zu knacken

In den Zahlen spiegelt sich der starke Einfluss, den die Kombination mit der deutschen ING auf die Scalable-Zahlen hat. Seit Herbst 2017 leitet die größte deutsche Direktbank anlagewillige Kunden an Scalable weiter – was zu dem rasanten Wachstum in der erste Jahreshälfte 2018 beitrug. Inzwischen scheint sich der Effekte allerdings abgeschwächt zu haben, auch wenn mehr als die Hälfte der nun erreichten 2 Mrd. Euro auf ING-Kunden entfällt.

Zuletzt hatte Scalable Capital im Sommer mit einer weiteren Finanzierungsrunde über 25 Mio. Euro für Schlagzeilen gesorgt. Insgesamt haben Investoren – allen voran der US-Vermögensverwalter Blackrock – damit nun 66 Mio. Euro in das Münchner Finanz-Startup gesteckt. Finanz-Szene.de errechnete für Scalable zuletzt eine Bewertung von 290 Mio. Euro „post-money“.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing