Trade-Republic-Hammer: 750 Mio. $ Funding +++ 5,3 Mrd. $ Bewertung +++ 1 Mio. Kunden

20. Mai 2021

Von Caspar Schlenk

Die lang erwartete Finanzierungsrunde ist durch: Der Berliner Neobroker Trade Republic sammelt insgesamt 900 Mio. Dollar von Investoren ein, wie am Vormittag zuerst  „Finance Forward“ und „Sifted“ berichteten und wie das Unternehmen kurz darauf auch offiziell mitteilte.

Angeführt wird die Runde vom amerikanischen Top-VC Sequoia, außerdem steigen der Fonds Thrive von Joshua Kushner und TCV ein,Auch die bestehenden Geldgeber wie Accel, Peter Thiels Founder Fund sowie Creandum und Project A beteiligen sich an der Finanzierung. Der frühe Geldgeber Sino verkauft Anteile im Wert von rund 150 Mio. Euro Dollar, 750 Mio. Dollar fließen in die Firma.

Die Bewertung steigt dabei von 730 Mio. Dollar Ende des vergangenen Jahres auf 5,3 Mrd. Dollar. Damit übertrifft die Firma bei weitem die Analysten-Erwartungen, die zuletzt eher bei 1,5 Mrd. Euro gelegen hatten. Der Ansturm auf die Trading-App ist enorm. Mittlerweile verwenden mehr als eine Million Kunden die App, mehr als sechs Milliarden Euro verwaltet das Startup zurzeit.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing