03/09/20: Linktipps des Tages

3. September 2020

Fällt das noch unter Preispolitik – oder schon unter Verzweiflung? Die zumindest mittelschwer angeschlagene britische Challenger-Bank Monzo belegt Kunden, die sich erdreisten, mehr als 250 Pfund im Monat abzuheben, jetzt mit einer 3%(!)-igen Gebühr. Finextra

Worum nochmal geht es im modernen Payment? Ach ja, darum, dass die Prozesse möglichst „seamless“ sind, wie die Fintech-Jungs zu sagen pflegen. Voilà: Wie Forscher Visas NFC-Bezahlfunktion knackten – und kontaktlos sowie ohne PIN quasi beliebig teure Produkte bezahlen konnte. So soll’s sein! Heise

Otto baute einen eigenen Zahlungsdienstleister auf? Das ist eine der Meldungen, denen wir diese Woche (wir können uns zwar dreiteilen, mehr aber auch nicht) eigentlich ein bisschen mehr Aufmerksamkeit hätten schenken sollen. Zur nachholenden Lektüre empfehlen wir die Erläuterungen, die Ottos Payment-Chef Mirko Krauel den eigenen (okay, die sind vielleicht jetzt nicht super-kritisch …) Newsroom-Leuten gegeben hat. otto.de

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Tags