29/01/20: Linktipps des Tages

29. Januar 2020

Der „Sparda-Trade“: Sind auch die Geno-Institute in die Cum-Ex-Affäre verwickelt? Zumindest den ein oder anderen Anhaltspunkt scheint es zu geben. Süddeutsche Zeitung

Uuiii, die Geschichte hier ist schön klischeebehaftet: Der deutsche Banker, der in London einen Top-Job bekam, obwohl er zuvor zwei Jahre in Düsseldorf (Sie wissen schon: „Stupid Germans in Düsseldorf“ …) gearbeitet hat. efinancialcareers

Uuiii, die Geschichte hier ist schön blaulichtig: „Polizei stoppt Online-Banking-Betrüger“. Wie zwei Männer und eine Frau das M-Tan-System aushebeln wollten. Heise

Wenn Tomorrow (also das „N26 für Ökos“) in sechs Monaten 16.000 Kunden gewinnt und Penta (also das „N26 für KMUs“) inzwischen 12.000 Kunden zählt … Ist das dann viel oder wenig? Und was heißen diese Zahlen für die künftige Entwicklung? Ein paar Gedanken von André Bajorat. Paymentandbanking

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing