26/03/2020: Linktipps des Tages

26. März 2020

Von den Challenger-Banken bis zu den Robo-Advisern, von den Insurtechs bis zu den Payment-Spezialisten: Welche europäischen Fintechs sind besonders verwundbar durch die Corona-Krise? Und welche dürften sie relativ gut überstehen oder könnten sogar profitieren? Eine Sektor-für-Sektor-Analyse: Sifted

„Horror-Szenario: Deutschen Banken droht Deflationsschock“, titelten wir (in unserer gewohnt sachlichen und unaufgeregten Art) am 10. März. Angesichts der seither beschlossenen staatlichen Rettungspakete und Notenbank-Maßnahmen entwirft der hochmögende Kollege Mark Schieritz nun das entgegengesetzte Szenraio: Droht eine Inflation? Die Zeit

Und noch ein Hinweis: Einige Fintechs da draußen wähnen sich zu Unrecht auf der gestern von uns verlinkten „Diese Fintechs sind verschwunden“-Übersicht des Paymentandbanking-Blogs. So schrieb uns die Wikando GmbH (sie steht hinter dem Anbieter „FundraisingBox“), man sei „weiterhin aktiv und erfolgreich“.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing