08/11/18: Hat N26 keine Kosten?, Fraugster, KfW: Gewinn zurückfahren?

Commerzbank investiert Millionensumme in Berliner Startup: Konkret kommt das Geld vom hauseigenen Beteiligungs-Vehikel CommerzVentures. Und es fließt in ein deutsch-israelisches Unternehmen namens Fraugster, dessen Software von Payment-Anbietern wie Six oder Ingenico genutzt wird, um betrugsbedingte Verluste im Online-Handel einzudämmen. Dass

25/09/19: Die Bloßstellung der Deutschen Bank, HSH-Deal fast perfekt

Immer wenn man meint, die Deutsche Bank würde sich vielleicht so ein bisschen berappeln, folgt die nächste kolossale Peinlichkeit. Diesmal: Die Bafin hat angekündigt, einen Sonderbeauftragten zu entsenden, der überwachen soll, ob das wichtigste Geldhaus des Landes die angeordneten Maßnahmen gegen

20/09/18: Finleap wildert bei N26, Der Boom der Kredit-Fintechs

Der Berliner Company-Builder Finleap gründet sein erstes eigenes Venture außerhalb Deutschlands – und wildert dafür bei N26: Das „Beesy“ genannten Italo-Fintech geht mit einer Finanzmanagement-Lösung für Selbständige und Kleinunternehmer an den Start (also quasi eine Mischung aus Kontist und Fastbill,