29/09/20: N26, Commerzbank, Manfred Knof, Grenke, Wirecard, Haspa

Die personellen Turbulenzen bei N26 hatten (bzw. haben) viele Facetten – darunter auch jene, dass unter den jüngsten Abgängen die zwei wichtigsten Managerinnen des Fintechs sind, nämlich Personalchefin Noor van Boven und Produktchefin Georgina Smallwood. Zumindest unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten (Berlin ist nicht

28/09/20: Fidor, Deutsche Bank, Commerzbank, DZ Bank, Billfront

Exklusiv: Nach Informationen von Finanz-Szene.de soll nun auch die Fidor Bank einen Betriebsrat bekommen – was man als Indiz nehmen kann, dass das N26-Beispiel jetzt also auch bei anderen Fintechs bzw. Fintechs i.w.S. Schule machen könnte (Bei Wirecard gab’s ja nach der

25/09/20: Commerzbank, Vetter, BVI, Oney Bank, BayernLB, Fiducia & GAD

So wie sich gute Politik-Redaktionen in früheren Zeiten einen Kremologen hielten, bräuchten wir hier langsam mal einen Vetterologen – also jemanden, der das Denken, die Motive und die Winkelzüge des Hans-Jörg Vetter für uns analysiert. Rückblick: Vor exakt zwei Wochen hatte

23/09/20: Transferwise, Authada, KfW, DWS, Wirecard, Deutsche Bank

Das auf Auslandsüberweisungen spezialisierte britische Vorzeige-Fintech Transferwise hat seinen Umsatz im per März zu Ende gegangenen Geschäftsjahr um 70% auf 302,6 Mio. Pfund gesteigert – und dabei 21,3 Mio. Pfund Gewinn gemacht (BÖZ/Paywall) +++ Bei der ING Diba ist der

22/09/20: Samsung Pay, Commerzbank, Heidelpay, Exporo, Optiopay, OLB

Geht es Ihnen auch so, dass man sich bei den Enthüllungs-Geschichten der großen Journalisten-Netzwerke im ersten Moment fragt: Ist das denn jetzt wirklich so bahnbrechend? Und so neu? Und so brisant? Nun: Was die am Sonntagabend publik gemachten „FinCEN-Files“ angeht, hat

17/09/20: Grenke, Tomorrow, Comdirect, Oddo BHF, Finconomy

151 Wörter bzw. 1119 Zeichen ist die Stellungnahme lang (oder besser: kurz), die sich seit Dienstagabend auf der Website des Baden-Badener Finanzdienstleisters Grenke findet. Das ist dann doch erstaunlich wenig angesichts der schweren Anschuldigungen („Geldwäsche“, „Betrug“), die die Shortseller von Viceroy

16/09/20: Grenke, 1822direkt, Klarna, Tomorrow, KFW-Ipex, Pleo

Beginnen wir unser Briefing mit dem Aufreger-Thema des gestrigen Tages, also mit Grenke und der entscheidenden Frage: Ist da was dran??? Kurz gesagt: Keine Ahnung!!! Für alle, die es nicht oder nur so halb mitbekommen haben: Grenke, der mittelständische Leasing-Spezialist