15/01/21: Neues Fintech, Commerzbank, M.M. Warburg, UBS, Verlust-Volksbank

15. Januar 2021

Von Christian Kirchner

News

Ex-N26-CFO Matthias Oetken gründet eigenes Fintech: Die Info als solche ist hart (und wurde uns gestern Abend bestätigt), allerdings kennen wir noch nicht wirklich viele Details. Der Name jedenfalls lautet „Estating“, es gehe darum, „Immobilien-Investments ‚bankable‘ zu machen“, so Oetken. Laut Social-Media-Profil gehört als „Founder & Chairman“ auch der frühere „Six Digital Exchange“-CEO und Ex-NordLB-Vorstand Martin Halblaub zum Team. Als CTO an Bo(a)rd: Vahe Andonians, Gründer von Marktguru.

Die Commerzbank hat ihre umstrittene „Wirecard-Analystin“ Heike Pauls entmachtet – und das Research zu den Aktien, für die Pauls bislang zuständig war, „zeitweise“ ausgesetzt. Pauls hatte laut „Spiegel“ auch Wirecard mit Informationen über kritische Investoren versorgt (Spiegel/Paywall) +++ Im Wirecard-U-Ausschuss hat gestern die Anhörung hochrangiger deutscher Bankmanager begonnen. Hier ein kleiner Zwischenstand, was sich bis zum Abend ereignet hatte: Wiwo +++ M.M. Warburg hat nach eigenen Angaben nun sämtliche Steuerschulden im Zusammenhang mit Cum-Ex beglichen (FAZ) +++ Die UBS will offenbar 400 Mio. Dollar in das indische Riesen-Fintech Paytm investieren (Bloomberg)

Freitags-Snippets

Immer freitags kehren wir jetzt (erst einmal nur testweise!!! Das ist eine MVP-Rubrik!!! Die Yomo-Beta-Version des Banken-Journalismus!!!) die wichtigsten Miniatur-Meldungen der zurückliegenden Woche für Sie zusammen – und zwar kompakt und unterteilt nach Kategorien, so dass Sie nur das zu lesen brauchen, was Sie wirklich interessiert …

  • „Sparkassen und Geno“-Snippets: Die Volksbank Wiesbaden und die Sparkasse Wuppertal haben zu Jahresbeginn gleich mal ihre (freilich sehr vorläufigen) 2020er-Zahlen vorgelegt. Außerdem in unserer Wochen-Zusammenfassung: Eine kleine rheinische Volksbank, die unseren Erkundungen zufolge für 2018 (einen aktuelleren Abschluss gibt‘s im Bundesanzeiger noch nicht) ein „Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit“ von (oha!) minus 1,75 Mio. Euro ausweist. Was’n da los? Finanz-Szene.de
  • Personalien-Snippets: Etwas Kai-aus-der-Kiste-mäßig hat sich via Social Media in dieser Woche ein weiterer Mitgründer des neuen Miriam-Wohlfarth-Fintechs Banxware geoutet. Weitere interessante Personalien kommen von Deutsche Bank, Metzler, Finleap Connect, Hypoport sowie Zinsbaustein. Guggsdu hier: Finanz-Szene.de
  • Banken-Snippets: Die Deutsche Pfandbriefbank hat einen Co-Investor für ihren Kommunalfinanzierungs-Marktplatz Capveriant gefunden. Außerdem in unseren Schnipseln: Deutsche Bank, Warburg und die Entwicklung der Dispo-Zinsen. Voilà: Finanz-Szene.de
  • Fintech-Snippets: Das auf die Refinanzierung von Kammerberuflern ausgerichtete Fincite-Venture Captiq hat seine erste Anleihe-Platzierung abgeschlossen. Und sonst so? Gab’s diese Woche noch was zu SumUp/Kontist, den eher halbgaren Deutschland-Start eines neuen Auslands-Fintechs und ein weiteres Investment des Coba-Frühphasen-VCs „Main Incubator“. Bitte sehr: Finanz-Szene.de
  • „Beyond .de“-Fintech-Snippets: Eines der bekanntesten US-Finanz-Startups strebt an die Börse. Und: Auch Walmart verfolgt jetzt Fintech-Pläne. Außerdem: Zwei 300-Mio.-Dollar-Fundings (und zwar nicht die, die wir diese Woche schon hatten, also Checkout.com und Rapyd und so, sondern andere …). Und noch: Paypal. Hier entlang: Finanz-Szene.de

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Tags