Aus der Szene

„Yay“ zu Apple Pay: Die Mobile-Machung der deutschen Sparkassen

3. Dezember 2019

Von Heinz-Roger Dohms

Bislang waren wir davon ausgegangen, die deutschen Sparkassen würden Apple Pay eher widerwillig einführen (siehe unsere Artikel „Deutschland-Start von Apple Pay führt zum Clash mit den Sparkassen „ und „Apple Pay hat gewonnen, die Sparkassen verloren“). Zumindest was Dr. Michael Stollarz angeht, den Geschäftsführer des Deutschen Sparkassen-Verlags (DSV), sind wir da allerdings einer kolossalen Fehleinschätzung aufgesessen. Der nämlich: Freut sich auf Apple Pay wie ein Kind auf den Nikolaus.

Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie hier mal, was der offenbar völlig enthusiasmierte Herr Dr. Stollarz, zu dessen aktivem Wortschatz Wörter wie „Yay“ gehören, Ende letzter Woche im offiziellen DSV-Newsletter geschrieben hat:

[…] Stichwort #appleyay. Ja, Sie haben richtig gelesen. Wenn Sie diesen Hashtag auf Instagram, Twitter oder Facebook eingeben, dann sehen Sie schon in Ansätzen, was noch in diesem Jahr verkündet wird: „Yay“ – Apple startet bei den Sparkassen. Und die DSV-Gruppe ist mittendrin und bereitet eine der größten Produkteinführungen in der Finanzwelt in Deutschland vor.

Wir stehen  kurz vor Marktstart. Alle Vorbereitungen in der DSV-Gruppe (konkret DSV-Bereich Payment, S-Payment, SFP
und PLUSCARD) und bei den technischen Dienstleistern laufen auf Hochtouren. Die letzten Wochen und Tage waren auf allen Ebenen besonders intensiv. Jeden Tag gab es etwas Neues – Gesetzesinitiativen in Berlin, technische Tests in London und Cupertino, schwitzende Hände in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Saarbrücken, München und Münster.

Die beteiligten Mitarbeiter*innen mobilisieren die letzten Reserven für eine Punktlandung, denn die ersten vorbereitenden Kampagnen sind bereits am 13. November gestartet. Alle 371 teilnehmenden Sparkassen haben ihre Kunden auf den kommenden Big Bang vorbereitet: Ob über die digitalen Medien, per Newsletter (dank EMMA) oder das klassische Briefmailing. Immerhin: 3,6 Millionen Sparkassen-Kund*innen mit der S-App auf dem iPhone wissen Bescheid und warten gespannt auf den noch geheimen Tag, über den auch immer intensiver auf Twitter und Co. spekuliert wird.

Ich bin vorbereitet und warte… Sie auch?

Herzlichst, Ihr

Dr. Michael Stollarz
Vorsitzender der Geschäftsführung

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing