Exklusiv: Deutschland bekommt einen zweiten Fintech-Inkubator

Von Heinz-Roger Dohms Rund drei Jahre nach der Gründung von Finleap bekommt Deutschland einen zweiten Fintech-Inkubator. Das Finconomy getaufte Münchner Unternehmen geht an diesem Donnerstag offiziell an den Start und will sich auf die Gründung von B2B-Technologiedienstleistern für etablierte Finanzunternehmen fokussieren. Hinter dem neuen Company Builder steht der Selfmade-Unternehmer Reinhard Tahedl, der zu Jahresbeginn mit […]

Interhyp-Gründer: „In München gibt es einen Pool an smarten Leuten“:

Von Heinz-Roger Dohms In unserer Interview-Reihe „3 Fragen, 3 Antworten“ haben wir diesmal den Interhyp-Gründer Robert Haselsteiner nach dem Erfolgsrezept des Fintech-Standorts München befragt: 1.) Sie haben sich bei der Gründung von Interhyp damals für München entschieden – genau wie bei ihrem heutigen Unternehmen, der Investmentfirma HW Capital. Waren die Gründe für die Standortwahl eher subjektiv […]

Newsletter 18/10/17: „Säkulare Zäsur“, 9-stelliger Fintech-Deal, WLAN-Banking

Exklusiv: Commerzbank warnt vor „säkularer Zäsur“ für die eigene Branche Es ist eines der krassesten Papiere, die in letzter Zeit zur Zukunft der Finanzbranche verfasst wurden: Die Research-Abteilung der Commerzbank warnt ihre Kunden vor einer „säkularen Zäsur“ für die europäischen Bankenindustrie. In der „What if the game changes?“ betitelten Kurzstudie, die „Finanz-Szene.de“ vorliegt, entwerfen die […]

Newsletter 18/10/17: Commerzbank-Warnung, Sparkassen, Boomtown Bembel

Exklusiv: Commerzbank warnt vor „säkularer Zäsur“ für die eigene Branche Es ist eines der krassesten Papiere, die in letzter Zeit zur Zukunft der Finanzbranche verfasst wurden: Die Research-Abteilung der Commerzbank warnt ihre Kunden vor einer „säkularen Zäsur“ für die europäischen Bankenindustrie. In der „What if the game changes?“ betitelten Kurzstudie, die „Finanz-Szene.de“ vorliegt, entwerfen die […]

Exklusiv: Commerzbank warnt vor „säkularer Zäsur“ für die eigene Branche

Von Heinz-Roger Dohms Zu sagen, dieses Papier habe es in sich, wäre eine Untertreibung. Die Research-Abteilung der Commerzbank hat ihre Buy-Side-Kunden gestern vor einer „säkularen Zäsur“ in der europäischen Bankenindustrie gewarnt. In der „What if the game changes?“ betitelten Kurzstudie, die „Finanz-Szene.de“ vorliegt, entwerfen die Coba-Analysten ein Szenario, wonach viele Institute schon in wenigen Jahren […]