News des Tages

14/09/22: Mehr Zeit für Target2-Tests, Apobank wird zur One-Man-Show

Exklusiv: Notenbanken verlängern Target2-Testzeitraum um drei Wochen: Wenn Sie unseren gestrigen Aufmacher zum drohenden Chaos beim Megaprojekt “Target2-Konsolidierung” gelesen haben, werden Sie vermutlich erinnern, dass eines der Kernprobleme laut Insidern in der als “dysfunktional” beschriebene Testumgebung liegt. Zum Hintergrund: Damit die Umstellung auf das neue Target2-System wie geplant zum 21. November vonstatten gehen kann, sollten Banken und Sparkassen bis Ende September eigentlich alle notwendigen Tests abgeschlossen haben …

… Wie Finanz-Szene nun aber erfahren hat und die EZB auf Nachfrage bestätigt, wird die Testphase nun um drei Wochen bis zum 21. Oktober verlängert. Dieser Schritt soll allen Beteiligten (also den Notenbanken genauso wie den weit mehr als 5.000 betroffenen Geschäftsbanken in Europa) mehr Luft verschaffen. Schließlich war zuletzt in Branchenkreisen von dutzenden Fehlermeldungen die Rede, die immer noch nicht abgearbeitet seien. Die Kehrseite der Verlängerung: Zwischen dem Ende des Testzeitraums und dem von Insidern als “Big Bang” bezeichneten 21. November liegt somit nur noch ein Monat. Ob das reicht?

Kurz-News

Bei der Apobank ist der Abschied von Privatkundenchefin Jenny Friese offiziell. Der Aufsichtsrat habe “dem Wunsch von Frau Friese entsprochen, sie von ihren Aufgaben zu entbinden”, teilte das Düsseldorfer Spezialinstitut gestern mit … +++ … Interessant ist, wer sich anstelle der früheren Commerzbank-Managerin künftig um das Retailgeschäft der Apobank kümmern wird. Nämlich: Vorstandschef Matthias Schellenberg (der sich ja mit Friese überworfen hatte) höchstselbst +++ Die türkische Mutter der hiesigen Isbank AG erhöht das Kapital bei der in Frankfurt ansässigen Tochter um 150 Mio. auf 335 Mio. Euro. +++ Dass es mit dem Aufschwung in der Konsumentenfinanzierung schon bald wieder vorbei sein dürfte (siehe zuletzt auch die Hintergründe der Entlassungen bei Smava), zeigt sich auch an den jüngsten Verlautbarungen des Bankenfachverbands … +++ … Vor wenigen Tagen erst hatte die Branchen-Lobby vermeldet, dass das Neugeschäft bei Konsumentenkrediten im ersten Halbjahr um 16% gestiegen sei … +++ … Nun schiebt der Verband hinterher, der hauseigene “Konsumkredit-Index” sei auf 78 Punkte gefallen – und notiere damit so niedrig wie noch nie, seit der Index 2011 erstmals erhoben wurde (Mitteilung)

Finanz-Szene geht ab Oktober hinter die Paywall ...

... Kommen Sie mit? Jetzt Premium-Abonnent werden und Frühbucher-Rabatt sichern. Als Monatsabo, Jahresabo – oder als Corporate-Abo für ausgewählte Mitarbeiter.

To top