Exklusiv

Deutsche HSBC macht ernst – und schließt Standorte

26. November 2020

Von Heinz-Roger Dohms

Exklusiv: Die HSBC Deutschland macht ernst mit der Schließung von Niederlassungen (angedeutet hatte sich das ja neulich schon, siehe unser Scoop vom 13. November). Und zwar: Betroffen sind nach unseren Recherchen …

  • der Standort Hannover (wird zusammengelegt mit Dortmund)
  • der Standort Köln (wird zusammengelegt mit der Zentrale in Düsseldorf)
  • sowie der Standort Mannheim (wird zusammengelegt mit Stuttgart)

Die Niederlassung in Nürnberg bleibt bestehen, allerdings nur als sogenanntes „Representation Office“. Heißt: Den Standort wird es weiterhin geben. Aber ohne Leitung. Stattdessen untersteht das Nürnberger Büro in Zukunft der Niederlassung in Frankfurt.

Unterm Strich: Von zwölf Standorten bleiben je nach Zählweise nur noch acht oder neun übrig.

HSBC Deutschland erwägt Schließung von Niederlassungen

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing