Kommentar

Der nächste schwere Ausfall. So verspielt die DKB ihren Ruf

7. Januar 2020

Von Heinz-Roger Dohms

[Update 8. Juli, 9.03 Uhr: Die DKB soeben mitgeteilt, dass der Ausfall durch einen Hackerangriff ausgelöst wurde – was die Sache freilich nicht besser macht. Hier geht’s zum entsprechenden Artikel.]

So, nachdem wir gestern Früh über den Brokerage-Ausfall der DKB noch fröhlich hinweg gelächelt haben, sehen wir uns heute Früh wider Willen genötigt, den Ironie-Modus mal ausnahmsweise auszuschalten. Denn, die Fakten: Das neue Jahr ist gerade mal eine Woche alt, da hat Deutschlands zweitgrößte Online-Bank ihren Kunden schon einen Totalausfall im Wertpapier-Handel beschert – und gestern dann auch noch einen Totalausfall des „normalen“ Bankings in Verbindung mit einem Komplettabsturz der Website.

Oder, um es in den Worten der DKB auszudrücken: „404 Not Found. nginx“ …

(Anmerkung: Um kurz vor Mitternacht, als wir das letzte Mal draufgeguckt haben, war die DKB-Website wieder zu erreichen, am Mittwoch früh war das Problem behoben)

Nun sind IT-Pannen in der deutschen Bankenbranche mittlerweile an der Tagesordnung (siehe unser Jahresrückblick 2019) – und die DKB ist beileibe nicht das einzige Institut, bei dem es regelmäßig ruckelt, gell, liebe Commerbank und liebe Postbank (siehe unser Ranking aus dem letzten Herbst).

Und doch, die Ereignisse dieser Woche sind zumindest nicht dazu angetan, jene Kritiker zu besänftigen, die da sagen: Bei kaum einer  anderen deutschen Bank klaffen digitale Selbstdarstellung („Herbie“) und reale Performance („404 Not Found“) so weit auseinander wie bei der DKB (siehe auch unseren kleinen Rant vom 20. Dezember). Wie lautet gleich noch der Claim der „Code Factory“, wie die DKB ihre interne Nerd-Truppe großspurig nennt? „Financial solutions for tomorrow“.

Vielleicht haben die digitalen DKB’ler zur Abwechslung ja auch mal ein paar Lösungen fürs Heute im Gepäck. Die Kunden würde es freuen.

Wie der DKB-Chef einmal wagemutig einen Bank-Run verhinderte

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing