Rückblick (I)
Was während unserer Pause in der Fintech-Branche passiert ist
Exklusiv
387 Mio. €!!! SumUp macht mehr Umsatz als Revolut & Co.
Exklusiv
Acatus-Chefin Seelig tritt zurück, Ex-Deutschbanker rückt auf

Revolut-Zahlen relativieren den Horrorverlust von N26

Von Heinz-Roger Dohms und Caspar Schlenk Kann es sein, dass N26 am gestrigen Montag ein Stück weit rehabilitiert worden ist – und zwar ausgerechnet durch den britischen Rivalen Revolut? Rückblick: Im März hatte die Berliner Neobank für 2019 einen regelrechten

Wie Hypoport zum Herrscher über die Baufinanzierung wurde

Von Christian Kirchner Mit Ronald Slabke ist’s ein bisschen anders als mit anderen Managern. Beispiele gefällig? 1.) Der 47-Jährige steht zwar an der Spitze eines 2.200-köpfigen Unternehmens – einen Kommunikationschef aber braucht er nicht. Wer was von ihm will, soll

Wo die Asset-Explosion beim Geno-Robo wirklich herkommt

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Jüngst hatten wir Ihnen ja erzählt, dass beim Volksbanken-Robo Visualvest das betreute Anlagevermögen geradezu explodiert, zuletzt von 1 Mrd. Euro auf 2 Mrd. Euro binnen nur dreieinhalb Monaten. Etwas schwammig blieb dagegen: Wo genau

22 Mio. Euro und neue Investoren für Finleap Connect

Von Heinz-Roger Dohms und Caspar Schlenk Lange Zeit war es ruhig um Finleap Connect – nun allerdings setzt das ambitionierte Berliner B2B-Fintech ein Ausrufezeichen: Laut exklusiven Informationen von Finanz-Szene.de und Finance Forward hat der 2019 aus dem Zusammenschluss von Figo

Solarisbank migriert sämtliche Kunden auf eigene Kernbank

Von Heinz-Roger Dohms Wussten Sie schon, dass die Solarisbank nun sämtliche B2B-Kunden wie Penta, Kontist oder Vivid Money über eine eigene Kernbanken-Lösung versorgt? Oder wie es Produktchef Jörg Howein dieser Tage bei „Twitter“ ausdrückte. „The […] @Solarisbank teams managed to migrate 1.x

Wie Klarna das heißeste Fintech der westlichen Welt wurde

Von Heinz-Roger Dohms und Caspar Schlenk Liebe Leserinnen und Leser, stellen Sie sich bitte für einen Augenblick vor, Sie wären grundsätzlich das, was Sie ja hoffentlich ohnehin sind, nämlich ein in puncto Banking, Payment und Fintech überdurchschnittlich interessierter Mensch. Zugleich

Scalable-CEO Podzuweit über … den deutschen Fintech-Boom

Von Christian Kirchner Wenn man das Fintech-Zeitalter, sagen wir, anno 2012 beginnen lässt, dann dauerte es von da an exakt sieben Jahre, bis das erste hiesige Finanz-Startup den Status des „Unicorns“ erlangte, also eine Bewertung von umgerechnet mehr als 1

Schweizer Öko-Robo Yova bereitet Deutschland-Launch vor

Von Michael Heim, Handelszeitung Das Schweizer Fintech Yova steht kurz vor dem Start in Deutschland, zeigen Recherchen der Schweizer „Handelszeitung“, mit der „Finanz-Szene.de“ lose kooperiert. Dem Vernehmen nach werden in den kommenden Tagen wichtige Entscheide für die Expansion getroffen. Yova

Coya mit Funding-Kraftakt. Bestandsinvestoren schießen nach

Von Caspar Schlenk und Heinz-Roger Dohms Vor einigen Tagen ging den Werbepartnern des Berliner Insurtechs Coya ein ungewöhnliches Schreiben zu: „Aufgrund bestimmter interner Geschäftsentscheidungen haben wir erhebliche Budgetbeschränkungen für all unsere Marketingaktivitäten erhalten“, hieß es. Konsequenz: Die sogenannten Affiliate-Programme, bei

Alles, was Sie zum Mega-Funding von Scalable wissen müssen

Von Heinz-Roger Dohms, Caspar Schlenk und Christian Kirchner Nun ist es also offiziell: Scalable Capital steigt zum Unicorn auf – mit einer Bewertung von 1,4 Mrd. Dollar. Noch vor wenigen Wochen hätte man von einer Hammer-Meldung gesprochen. Die jüngsten Fundings

Flatex-CFO Chahrour über das Duell mit Trade Republic

Von Christian Kirchner Als wir in unserem Podcast kürzlich den Trade-Republic-Entdecker Ingo Hillen zu Gast hatten, da dauerte es nur wenige Minuten, bis Hillen gegen den wichtigsten Wettbewerber zu sticheln begann, nämlich gegen FlatexDegiro. So äußerte Hillen unter anderem Zweifel

Bunq erhöht die Kontogebühren. Aber ist das BGH-konform???

Von Christian Kirchner Wussten Sie schon, dass die auch hierzulande sehr aktive niederländische Neobank Bunq gestern Abend nicht nur ein großes App-Update angekündigt hat – sondern auch (hübsche Formulierung) „ein paar Veränderungen bei den Preisen“. Konkret: Das Kostenloskonto wird abgeschafft,