Berenberg verweigert seiner Belegschaft das Home-Office

Von Georgia Hädicke Als erste namhafte Bank hierzulande scheint Berenberg nach dem Ende der Corona-Beschränkungen wieder eine weitgehende oder sogar 100%-ige Präsenzpflicht anzustreben. Wie eine Finanz-Szene-Umfrage unter klassischen Privatbanken wie Merck & Finck, Bethmann oder eben Berenberg ergab, existiert bei dem Alster-Institut bislang keinerlei Home-Office-Vereinbarung. Ein Sprecher erläuterte auf unsere Anfrage hin, man erwarte von […]

Funding-Schock: Was der “Fall Klarna” für N26 und Co. bedeutet

Klarna

Von Heinz-Roger Dohms Kein anderes europäisches Finanz-Startup wollte derart hoch hinaus wie die “Buy now, pay later”-Revolutionäre von Klarna, siehe vor einem Jahr unsere Hommage -> “Wie Klarna das heißeste Fintech der westlichen Welt wurde”. Was damals niemanden interessierte: Die Schweden nahmen für ihr abenteuerliches Wachstum ebenso abenteuerliche Verluste in Kauf. Was auch insofern bemerkenswert […]

Künstliche Intelligenz im Banking – wie weit ist die Branche wirklich?

Von Christian Kirchner Es sind verrückte Zeiten. Letzte Woche zum Beispiel stellte Google einen seiner Ingenieure frei, nachdem dieser behauptet hatte, der hauseigene KI-Chatbot LaMDA habe ein Bewusstsein entwickelt. Nun ist künstliche Intelligenz unbestritten zu erstaunlichen Dingen fähig, etwa zur Erschaffung von Lyrik, die sich von menschlicher Lyrik angeblich nicht mehr unterscheidet. Wenn unsere Banken […]