Exklusiv
Penta-Chef erklärt Italien-Expansion für gescheitert
Exklusiv
Die ersten 2019er-Zahlen eines deutschen Fintech-Startups
News
Neuerliche Vorwürfe gegen N26 beim Thema Datenschutz

Hier kommt: Delia König, Managing Director bei der Solarisbank

Von Heinz-Roger Dohms Stimmt schon: In der deutschen Fintech-Branche herrscht ein krasses Männer-Übergewicht. Was aber nicht bedeutet, dass das auf alle Zeiten so bleiben muss. In unserer Serie „Hier kommen die Fintech-Frauen“ stellt Finanz-Szene.de jeden Tag eine spannende Managerin oder

Britischer N26-Rivale Revolut fährt Marketing drastisch runter

Von Heinz-Roger Dohms Wenn wir dieser Tage mit Argusaugen auf die Berliner Challenger-Bank N26 schauen (Rückzug aus UK, Kurzarbeit in Deutschland, Entlassungen in den USA …) – dann sollte man das Ganze immer ins Perspektive zu dem setzen, was beim

Hier kommt: Verena Thaler, Head of Strategy bei Raisin

Von Heinz-Roger Dohms Stimmt schon: In der deutschen Fintech-Branche herrscht ein krasses Männer-Übergewicht. Was aber nicht bedeutet, dass das auf alle Zeiten so bleiben muss. In unserer Serie „Hier kommen die Fintech-Frauen“ stellt Finanz-Szene.de jeden Tag eine spannende Managerin oder

Gibt es wirklich keine „Fintech-Frauen“? Doch, doch!

Von Heinz-Roger Dohms Dieser Tage bekam das Desaster eine Zahl. Während der Anteil weiblicher Fintech-Manager weltweit bei 20%, in Spanien bei 25% und in UK bei 17% liege, seien es in Deutschland: 4%. So jedenfalls verkündete es der renommierte Startup-Blog

Hier kommt: Birte Sewing, Chief Operating Officer von Finleap

Von Heinz-Roger Dohms Stimmt schon: In der deutschen Fintech-Branche herrscht ein krasses Männer-Übergewicht. Was aber nicht bedeutet, dass das auf alle Zeiten so bleiben muss. In unserer Serie „Hier kommen die Fintech-Frauen“ will Finanz-Szene.de von heute an jeden Tag eine

Das hier ist die ungeschminkte Wahrheit über Smava

Von Heinz-Roger Dohms Auf der Unternehmens-Website finden sie sich immer noch, die Erfolgsmeldungen des Berliner Kredit-Revoluzzers Smava. „Smava erhält Investment von 34 Mio. Dollar“ (30. September 2016). Oder, auch nicht schlecht: „Smava erhält 65 Mio. Dollar Investment von Vitruvian Partners

Immo-Crowdfinanzierer Bergfürst überwirft sich mit wichtigstem Partner

Von Christian Kirchner Einer der größten deutschen Immobilien-Crowdfinanzierer, der Berliner Anbieter Bergfürst, hat sich laut Recherchen von Finanz-Szene.de mit seinem wichtigsten Projektpartner überworfen. Dabei handelt es sich um eine Unternehmungsgruppe namens „Bonafide Immobilien“ von Stefan Schepers, für die Bergfürst in

Smava veröffentlicht erstmals detaillierte Geschäftszahlen

Von Heinz-Roger Dohms Das Berliner Kreditvergleichsportal Smava, das nicht nur zu den größten, sondern auch zu den klandestinsten deutschen Fintechs gehört, gewährt der Öffentlichkeit erstmals einen umfassenden Einblick in sein Zahlenwerk. Zwar bezieht sich der Abschluss, den Finanz-Szene.de im Bundesanzeiger

Fintech-Schock: Kreditvolumen von Creditshelf crasht um 31%

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Die am Donnerstag veröffentlichten Q1-Zahlen de Frankfurter KMU-Kreditplattform Creditshelf schüren Zweifel an der Schlagkraft der Kredit-Fintechs hierzulande. So wurden von Januar bis März lediglich Darlehen in Höhe von 11,6 Mio. Euro über die Creditshelf-Plattform

Sparkasse statt Fintech: Das sind die „Hausbanken“ der Startups

Heinz-Roger Dohms (Finanz-Szene.de) und Philipp Jonetzko (Startupdetector) Die meisten Startups hierzulande setzen bei der Wahl ihrer Bank weiterhin auf klassische Geldinstitute wie Sparkassen, Volksbanken oder die Deutsche Bank. Das zeigt eine Analyse des Branchenportals „Startupdetector“ in Zusammenarbeit mit Finanz-Szene.de. Die

Sechs Thesen zum 91-Mio.-Euro-Funding von N26

Von Heinz-Roger Dohms Wie ist das 91-Mio.-Euro-Funding von N26 einzuordnen? Sechs kurze Thesen Es handelt sich um einen weiteren Beleg für die These, dass gute Fintechs auch in Corona-Zeiten funden können Es ist ein Signal der Investoren ans Unternehmen –

Trotz Corona: Investoren stecken weitere 100 Mio $ in N26

Von Heinz-Roger Dohms Trotz Corona-Krise stecken von Investoren weitere 100 Mio. Dollar (umgerechnet rund 91 Mio. Euro) in die Berliner Smartphone-Bank N26. Das hat das Berliner Fintech am Dienstagvormittag mitgeteilt. Die Bewertung liege weiterhin bei 3,5 Mrd. Dollar, also umgerechnet

N26 verliert den nächsten namhaften Manager

Von Heinz-Roger Dohms Die Smartphone-Bank N26 verliert einen weiteren namhaften Manager. Gerrit Glaß, der als „International Strategy & Operations Lead“ zuletzt die angestrebte Markteinführung in Brasilien betrieb, hat das Berliner Milliarden-Fintech bereits Ende März verlassen und stattdessen als „Head of

Berliner Fintech Elinvar verdoppelt Management-Team

Von Heinz-Roger Dohms Der Berliner Wealth-Management-Digitalisierer Elinvar baut sein Management-Team kräftig aus. Wie Finanz-Szene.de vorab erfuhr, rücken neben den beiden Gründern Chris Bartz und Sebastian Böttner vier weitere Mitarbeiter in die Führung, nämlich Stefan Füger (bislang „Director Partner Relationships“), Laura