25/06/20: Amex, Solarisbank, Lampe, ING Deutschland, LBBW, Joonko

25. Juni 2020

Amex bringt (mithilfe der Solarisbank) erstmals eine Ratenzahlungs-Option in Deutschland an den Start: Nachdem wir kürzlich bereits über die Überlegungen der DKB zur Einführung einer Visa-Card mit „Revolving“-Funktion berichtet hatten, macht sich der nächste namhafte Kartenanbieter das Thema zu eigen. Wie Finanz-Szene.de vorab erfahren hat, will American Express seine hierzulande ausgegebenen Karten im Laufe des Jahres um die Möglichkeit eines Ratenkredits erweitern. Erfahren Sie hier, welche Ratio dahintersteht, wie die Konditionen sind – und was die Solarisbank mit alldem zu tun hat: Finanz-Szene.de

Exklusiv: Das Bankhaus Lampe zieht sich aus dem Aktiengeschäft zurück – das geht aus einem Finanz-Szene.de vorliegenden Schreiben an die Kunden hervor. „In den vergangenen Jahren ist das Equity-Geschäft unserer Bank zunehmend unter Druck geraten“, heißt es dort. Und weiter: Mit der Corona-Krise habe sich die Lage noch einmal verschärft, sodass es für das Geschäftsfeld „keine wirtschaftlich tragende Perspektive“ mehr gebe. Ein Zusammenhang mit der Übernahme durch Hauck & Aufhäuser wird bestritten. Noch ein paar mehr Details: Finanz-Szene.de

Kurz-News: Fehlstart für Whatsapp-Payment: Die brasilianische Notenbank verbietet Zahlungen mit Facebooks Messenger-Dienst vorerst. Dieser war vor einer Woche in Brasilien als erstem Land überhaupt gestartet. (The Paypers) +++ Der frühere Postbank-Vorstand Ralph Müller wird Aufsichtsratschef von Finleaps Check24-Herausforderer Joonko (per Mail) +++ Noch ein kleiner Gebühren-Move: Die ING Deutschland verlangt künftig 1,99% statt 1,75% Auslandseinsatzentgelt für den Einsatz von Girocard und Visa außerhalb Europas, zudem werden mögliche Betreiber-Entgelte beim Abheben im Ausland nicht länger erstattet (Homepage/PLV) +++ Die LBBW übernimmt von der BayernLB deren Geschäft mit Zins- und Währungsabsicherung für Firmenkunden der Sparkassen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht (Mitteilung) +++ Deutsche-Bank-Mitarbeiter sollen auf Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands in Zukunft fast nur noch die Bahn nehmen (Süddeutsche Zeitung)

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing