Suchergebnisse für: Yomo – Seite 4­

23/02/18: Der Cash-burn von N26, Alles auf Kwitt, Gini hilft Smava

Exklusiv: Wie N26 mit nicht mal 20 Mio. Euro eine Direktbank mit 300.000 Kunden aufbaute Das deutsche Vorzeige-Fintech N26 hat für den Aufbau einer Direktbank mit eigener IT-Infrastruktur, Bafin-Lizenz, 150 Mitarbeitern und 300.000 Kunden noch nicht einmal 20 Mio. Euro gebraucht. Diese spektakuläre Rechnung lässt sich aufmachen, nachdem das Berliner

23/02/18: Der Cash-burn von N26, Helaba im Fokus der EZB, Union Investment

Exklusiv: Wie N26 mit nicht mal 20 Mio. Euro eine Direktbank mit 300.000 Kunden aufbaute Das deutsche Vorzeige-Fintech N26 hat für den Aufbau einer Direktbank mit eigener IT-Infrastruktur, Bafin-Lizenz, 150 Mitarbeitern und 300.000 Kunden noch nicht einmal 20 Mio. Euro gebraucht. Diese spektakuläre Rechnung lässt sich aufmachen, nachdem das Berliner

22/02/18: Der leise Tod eines deutschen Fintechs, Giromatch, Billomat, Sparkassen-Kommentar

Exklusiv: Der leise Tod des Frankfurter Fintechs Fintura Wenn ein neues Fintech startet – dann geht die Nachricht binnen kürzester Zeit durch die Community. Bei Twitter wird geshared, bei Xing und Linkedin geliked („Congrats!!“), die Newsletter berichten, die Startup-Medien berichten, häufig bringen sogar das „Handelsblatt“, die „Börsen-Zeitung“ oder die „Frankfurter

22/02/18: Sparkassen-Kommentar, Watschn für die Deutsche Bank, Ulrike Brouzi, Fintech-Tod

Kommentar: Hoffentlich weiß der neue Sparkassen-Präsident, wie Recht er vermutlich hat Bei Twitter entspann sich gestern tatsächlich ein Streit, ob man in Sachen Yomo von einem „Fiasko“ sprechen könne. Mit Verlaub: Wie soll man es denn sonst nennen, wenn ein technologisch eigentlich händelbares Projekt zweieinhalb Jahre nach dem Start noch

Exklusiv: Das digitale Vorzeigeprojekt der Sparkassen wird zum Fiasko

Von Heinz-Roger Dohms Die Yomo genannte „Mobile-Bank“-Initiative der deutschen Sparkassen entwickelt sich zum Fiasko. Wie Recherchen von „Finanz-Szene.de“ zeigen, hat sich die Haspa – und damit die größte Sparkasse hierzulande – zumindest vorübergehend aus dem Projekt zurückgezogen. Statt auf Yomo wolle man sich zunächst auf die Umstellung des eigenen IT-Systems

21/02/18: Das Digital-Fiasko der Sparkassen, Smava/Solarisbank, Bafin zu ICOs

Exklusiv: Digital-Fiasko für die Sparkassen – Haspa zieht sich aus Yomo zurück Die Yomo genannte „Mobile-Bank“-Initiative der deutschen Sparkassen entwickelt sich zum Fiasko. Wie Recherchen von „Finanz-Szene.de“ zeigen, hat sich die Haspa – und damit die größte Sparkasse hierzulande – zumindest vorübergehend aus dem Projekt zurückgezogen. Statt auf Yomo wolle

21/02/18: Das Sparkassen-Fiasko, Immobilienkredite, DWS, Kengeters letzter Kampf

Exklusiv: Digital-Fiasko für die Sparkassen – Haspa zieht sich aus Yomo zurück Die Yomo genannte „Mobile-Bank“-Initiative der deutschen Sparkassen entwickelt sich zum Fiasko. Wie Recherchen von „Finanz-Szene.de“ zeigen, hat sich die Haspa – und damit die größte Sparkasse hierzulande – zumindest vorübergehend aus dem Projekt zurückgezogen. Statt auf Yomo wolle

Newsletter 19/12/17: Chaos bei Fidor und IDNow, N26-Chef wehrt sich, Was die Sparkassen verdienen

Analyse: Wie viel Geld Sparkassen und Volksbanken wirklich verdienen Neun von zehn deutsche Banken verdienen nicht einmal mehr ihre Kapitalkosten – mit dieser provokanten These brachte die US-Consultingfirma Bain vergangene Woche die Sparkassen und Volksbanken gegen sich auf. „Finanz-Szene.de“ hat die Kontroverse zum Anlass genommen, die Ertragskraft der deutschen Kleinbanken

Newsletter 19/12/17: Was die Sparkassen wirklich verdienen, Deutsche Bank, Chaos bei Fidor

Analyse: Wie viel Geld Sparkassen und Volksbanken wirklich verdienen Neun von zehn deutsche Banken verdienen nicht einmal mehr ihre Kapitalkosten – mit dieser provokanten These brachte die US-Consultingfirma Bain vergangene Woche die Sparkassen und Volksbanken gegen sich auf. „Finanz-Szene.de“ hat die Kontroverse zum Anlass genommen, die Ertragskraft der deutschen Kleinbanken

Newsletter 27/10/2017: Deutsche Bank kopiert N26, Solarisbank-Scoop, Deutsche Börse

Deutsche Bank startet Digitalbank Es war so viel los bei der Deutschen Bank gestern (siehe „Schwerpunkt“ weiter unten), dass die vielleicht spektakulärste Nachricht des Tages fast untergegangen ist: Der Branchenführer will Ende 2018 eine eigene Digitalbank starten, in deren Zentrum ein kostenloses Girokonto stehen soll. Das ist zum einen natürlich

Newsletter 12/10/17: Compeon-Scoop, Finleap, Deutsche-Bank-Blamage

Exklusiv: Achtstellige Finanzierung für Düsseldorfer Kreditvermittler Compeon Der auf Firmenkunden spezialisierte Kreditvermittler Compeon steigt auf einen Schlag zu einem der bestfinanzierten deutschen B2B-Fintechs auf. Wie Geschäftsführer Frank Wüller im Interview mit „Finanz-Szene.de“ verriet, hat das 2012 gegründete Startup in seiner Serie-B-Runde erstaunliche 12 Mio. Euro eingesammelt. Mit dem Geld will

Newsletter 12/10/17: Deutsche-Bank-Blamage, Zweifel an KfW-Studie, Funding-Scoop

Exklusiv: Achtstellige Finanzierung für Düsseldorfer Kreditvermittler Compeon Der auf Firmenkunden spezialisierte Kreditvermittler Compeon steigt auf einen Schlag zu einem der bestfinanzierten deutschen B2B-Fintechs auf. Wie Geschäftsführer Frank Wüller im Interview mit „Finanz-Szene.de“ verriet, hat das 2012 gegründete Startup in seiner Serie-B-Runde erstaunliche 12 Mio. Euro eingesammelt. Mit dem Geld will