Suchergebnisse für: Yomo­

17/05/19: Bevestor, Clark, Visa Debit, Yomo

Exklusiv: Wie aus dem 2018er-Abschluss der Deka hervorgeht, hat die Fintech-Tochter Bevestor GmbH einen Ergebnisbeitrag von -5,8 Mio. Euro geleistet. Was abgesehen vom Vorzeichen (minus statt plus) beinahe deren Assets under Management (6,5 Mio. Euro) entspricht. Dürfen wir Ihnen eine Zusammenfassung der Rede geben, die Buba-Präsident Weidmann gestern auf dem Sparkassentag gehalten hat? Im Grunde

15/05/19: Dt. Bank & BHW, BayernLB, Yomo

Beginnen wir mit einer News, bei der die Fintech-Jungs (wir kennen unsere Pappenheimer …) gleich weiterscrollen: Die Deutsche Bank, potzblitz, fusioniert ihre Bausparkassen,  also die alt-ehrwürdige BHW (die der Blaubank einst mit der Postbank zufiel) und die Deutsche Bank Bauspar AG (die der Blaubank schon immer gehörte.) Das fusionierte Institut

07/06/18: Insurtechs im Funding-Boom, Samwer vs. Stalf, Angst vor Yomo?

Wird der Juni zum Monat der Entscheidung für die Deutsche Bank? Der Societe-Generale-Analyst Andrew Lim schickte dieser Tage eine Studie an seine Kunden, in der er das US-Problem der Deutschen Bank ganz grob gesagt wie folgt beschrieb: Was auch immer an den Vorwürfen der Fed und der FDIC dran sein

04/05/18: Verimi-Fiasko, ING Diba stellt ein, Sargnagel für Yomo?, Erdbeben bei Kreditech

Das größte „deutsche“ Fintech ist jetzt gar kein „deutsches“ Fintech mehr Es war ein ziemlicher Kracher, der da gestern Morgen verkündet wurde: Kreditech, das nach Mitarbeitern größte deutsche Finanz-Startup, ersetzt seinen Mitgründer und CEO Alexander Graubner-Müller durch einen anglo-amerikanischen Manager namens David Chan (Ex-Barclaycard). Und damit nicht genug: Denn laut

15/05/19: Linktipps des Tages

Was ist eigentlich unser Beitrag zum heute beginnenden Sparkassentag, der diesmal in Hamburg steigt? Erstens: Der Yomo-Tweet eines Mitarbeiters der Hamburger Sparkasse: „So langsam ist es ehrlich gesagt nur noch peinlich …“ Twitter … und zweitens: Ein weiterer Yomo-Tweet desselben Haspa-Mitarbeiters (der allerdings, was man fairerweise hinzufügen sollte, bei Twitter

23/04/19: Sparkassen-Onlinebank, Lex Apple Pay, Wirecard

Ähem, liebe Sparkassen, da hättet Ihr uns ja wenigstens mal fragen können, bevor Ihr unsere Idee klaut … Worum geht’s? Kurz vor Weihnachten hatte „Finanz-Szene.de“ unter der Headline „Haben die Sparkassen irgendeine Idee, was sie mit der DKB machen sollen“ geschrieben: „Seit drei Jahren werkeln die Sparkassen nun an Yomo

Sechs Thesen zum Deutschland-Start der „Openbank“ von Santander

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner „Santander schickt Digitaltochter Openbank nach Deutschland“: Mit dieser News übertölpelten wir gestern Vormittag unsere Online-Leser. Als wir uns das Ganze dann genauer angeschaut haben, fielen uns zwei Dinge auf: 1.) Das Angebot ist bemerkenswert umfangreich, Apple Pay gehört ebenso dazu wie ein Robo-Advisor. 2.)

Berlin stellt Hilfen für den Fall einer Fusion von Deutscher Bank und Coba in Aussicht

Als der „Focus“ am Wochenende über angebliche Pläne des Finanzministeriums berichtete, einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank zu „orchestrieren“ – da klang das alles noch sehr vage (der Originaltext übrigens las sich sogar noch vager als die extrahierte Meldung, die über die Nachrichtenticker Karriere machte). Seit gestern Nachmittag indes

Die zehn ultimativen Trends in der deutschen Banken-Branche 2018

Von Heinz-Roger Dohms Das Jahr endet, wie es enden musste – nämlich damit, dass die Deutsche Bank nochmal richtig einen auf den Deckel bekommen hat (siehe unser heutiger Newsletter). Wobei: Ist es nicht eh schon wurscht, ob sie auf Jahressicht nun 50% oder 55% ihres Börsenwerts eingebüßt hat? Doch nicht

Die zehn ultimativen Trends in der deutschen Banken-Branche 2018

Von Heinz-Roger Dohms Das Jahr endet, wie es enden musste – nämlich damit, dass die Deutsche Bank nochmal richtig einen auf den Deckel bekommen hat (siehe unser heutiger Newsletter). Wobei: Ist es nicht eh schon wurscht, ob sie auf Jahressicht nun 50% oder 55% ihres Börsenwerts eingebüßt hat? Doch nicht

23/11/18: Fokus „Digitale Sparkassen“, Helaba plant Parallel-Deal, Concardis schreibt Lieblings-Beteiligung um 50% ab

Und das hier sind die oben angerissenen anderen Pläne der Helaba: Wie wiederum „Reuters“ berichtet, soll die hessische Landesbank einer der beiden finalen Bieter im Rennen um die Dexia Kommunalkredit (also um die deutsche Einheit der französisch-belgischen Bank) sein. Verbliebener Konkurrent (und Favorit)? Die Aareal. Wobei: Nicht ausgeschlossen sei, dass

08/11/18: Hat N26 keine Kosten?, Fraugster, KfW: Gewinn zurückfahren?

Commerzbank investiert Millionensumme in Berliner Startup: Konkret kommt das Geld vom hauseigenen Beteiligungs-Vehikel CommerzVentures. Und es fließt in ein deutsch-israelisches Unternehmen namens Fraugster, dessen Software von Payment-Anbietern wie Six oder Ingenico genutzt wird, um betrugsbedingte Verluste im Online-Handel einzudämmen. Dass das ein dickes Thema ist, erkennt man 1.) konkret daran,

12/09/18: Zielkes angebliches Zitat, Landesbanken-Gehälter

Herr Zielke (also der Chef der Commerzbank) will sich der Deutschen Bank „lieber heute als morgen“ an den Hals werfen: … so jedenfalls steht es in einem Bericht, den „Spiegel Online“ gestern Nachmittag veröffentlichte und der im Markt zumindest auf so viel Glaubwürdigkeit stieß, dass die Coba-Aktie (die ja schon