Analyse

10 Erkenntnisse aus der großen Payment-Studie der Bundesbank

An Payment-Studien herrscht weißgott kein Mangel da draußen. Doch wie groß ist der Mehrwert solcher Untersuchungen wirklich, wenn – nur mal als Beispiel – unsere Freunde von Visa feststellen, dass „das digitale Bezahlen in Deutschland stetig zunimmt“? Das Marketing-Interesse solcher Erhebungen übersteigt im Zweifel dann halt doch das Erkenntnis-Interesse, die Repräsentativität neigt aus Budgetgründen gern mal ins Nicht-Repräsentative, und selbst wenn die Methodik den gängigen Kriterien genügt, heißt das noch lange nicht, dass unten nicht was rauskommt, was man nicht eh schon wusste oder wenigstens zu wissen glaubte.

Sind Sie bereits Abonnent? Hier geht's zum Login!

Weiterlesen mit dem Premium-Abo von Finanz-Szene

Finanz-Szene ist das Nr.-1-Medium für Banken und Fintechs. Jetzt Premium-Abonnent werden und Zugang zu allen Inhalten sichern. Ab 9,99 Euro (für den 1. Monat). 

Alle Premium-Optionen auf einen Blick

  • Erhalten Sie 5x pro Woche unseren preisgekrönten Premium-Newsletter
  • Sichern Sie sich vollen Zugriff auf sämtliche Scoops, News, Analysen und sonstigen Inhalte auf Finanz-Szene.
  • Lesen Sie, was die Top-Entscheider in der deutschen Finanz-Szene lesen

Rechtehinweis

Die Artikel von Finanz-Szene sind urheberrechtlich geschützt und nur für den jeweiligen Premium-Abonnenten persönlich bestimmt. Die Weitergabe – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Wie Sie Inhalte rechtssicher teilen können (z.B. via Pressespiegel), erfahren Sie hier.

Danke für Ihr Verständnis. Durch Ihr Abonnement sichern Sie ein Stück Journalismus!

To top