Exklusiv
Donner & Reuschel braucht trotz 60-Mio-€-Spritze weiteres Kapital
Snippets
Das Comeback einer Sparkassen-Lady. Und weitere Personalien
Snippets
DKB-App kommt erst 2023. Plus: weitere Produkt-Schnipsel

Commerzbank-Vorstände stellen die Deutsche Börse bloß

Von Christian Kirchner Dass alternative Handelsplätze der Deutschen Börse zunehmend den Rang ablaufen, haben wir ja schon verschiedentlich beleuchtet (siehe etwa das Stück -> Die ING Diba, Herr Baader, unsere Neobroker – und der Einbruch von Xetra). Offensichtlich sind es

Frau Birkholz, was ist Ihre Vision für die Schufa?

Von Christian Kirchner Ein Streitobjekt war die “Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung” schon immer. Was neu ist: Dieser Tage rangeln die Banken zur Abwechslung mal nicht mit Datenschützern um die Schufa. Sondern mit Finanzinvestoren. Und, so muss man hinzufügen: Ein bisschen

Gewinn der BayernLB wird zum “Einlagensicherungs-Fall”

Von Christian Kirchner Als die BayernLB Ende März erstaunlich bescheidene Ziele fürs Gesamtjahr ausgab (300-500 Mio. Euro Gewinn bzw. >3% Eigenkapitalrendite, jeweils vor Steuern), da hielten wir dies für gepflegtes Understatement. Sieht ja immer gut aus, wenn’s am Ende besser

SKs & Genos zwischen Fusionen, Pensionen, Klagen und Kapital

Von Georgia Hädicke und Heinz-Roger Dohms Volksbank Stuttgart meldet Kapitalbedarf an Den erstaunlichen Kapitalhunger in Teilen des genossenschaftlichen Bankensektors haben wir in der Vergangenheit ja schon verschiedentlich thematisiert, siehe etwa das Stück -> Wie sich Genobanken mit Kapital vollsaugen oder

Wirecard-Bank-Vorstand geht zu Worldline. Plus: weitere Persos

Von Georgia Hädicke und Heinz-Roger Dohms Exklusiv: Letzter Vorstand der Wirecard Bank geht zu Worldline Spektakulärer Wechsel innerhalb der deutschen Payment-Szene: Nach exklusiven Informationen von Finanz-Szene.de wechselt Jörg Brand, der sich als letzter verbliebener Alt-Vorstand zurzeit noch um die Abwicklung

Kostenanstieg lässt Q1-Ergebnis der DKB eindampfen

Von Christian Kirchner Die DKB hat im Startquartal nur noch 16 Mio. Euro vor Steuern verdient. So stieg zwar der Zinsüberschuss um 8%, während sich der Provisionsüberschuss von niedriger Basis aus fast verdoppelte (auf 16 Mio. Euro). Ein Minus von

Geno-Fusionen: Bei diesen 56 Volksbanken wird’s jetzt ernst

Von Georgia Hädicke Geno-Fusionen machen ja meist erst dann groß von sich Reden, wenn sie scheitern. So erst im April gleich zweimal in Baden-Württemberg geschehen: Beim geplanten Zusammenschluss der selbsternannten “Gestalterbank” in Villingen-Schwenningen mit der Volksbank Rhein-Wehra (siehe hier und

Ertrags-Überraschung der Coba kam wesentlich aus Sondereffekten

Von Christian Kirchner Die Commerzbank verdankt wesentliche Teile ihrer Gewinnüberraschung im ersten Quartal mutmaßlichen Sondereffekten. Wie aus dem heute Früh veröffentlichten detaillierten Zahlenwerk hervorgeht, lag das Bewertungsergebnis mit 353 Mio. Euro weit über den Analysten-Erwartungen von nur 157 Mio. Euro.

Warum die Zins-Entscheidung der ING Diba die Branche aufwühlt

Von Christian Kirchner Bei der ING Diba hat man ja den Eindruck, sie mache die Dinge manchmal auch um des Andersmachens willen anders als der Rest der Branche. Nur zur Erinnerung: Als unzählige Banken und Sparkassen längst Minuszinsen erhoben, zeigt

Zinswende erreicht Sparer: ING Diba streicht Verwahrentgelte

Von Christian Kirchner Die ING Deutschland streicht in einem spektakulären Schritt kurzfristig die Verwahrentgelte für den allergrößten Teil ihrer Kunden. Zum 1. Juli steigen die Freibeträge für Guthaben auf Giro- und  Tagesgeldkonten (letztere heißen bei der ING Diba “Extra-Konten”) von

Wie J.P. Morgan zur fünftgrößten deutschen Bank aufstieg

Von Christian Kirchner Es ist ein hübscher Zufall. Von Januar bis März hat J.P. Morgan Chase exakt so viel Ergebnis erwirtschaftet, wie die Commerzbank an der Börse insgesamt wert ist – nämlich umgerechnet 7,8 Mrd. Euro. Eigentlich bräuchte die US-Großbank

Hohe Risikovorsorge: ING Diba erleidet Quartalsverlust

Von Christian Kirchner Die ING hat in ihrem Deutschland-Geschäft im ersten Quartal überraschend einen Verlust vor Steuern von 61 Mio. Euro erlitten. Ursächlich für die roten Zahlen war eine drastisch erhöhte Risikovorsorge von 413 Mio. Euro. Diese fiel annähernd vollständig

Wieso HVB und OLB einen neuen Typus von Bank verkörpern

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Wenn wir in den letzten 1-2 Jahren über die Hypo-Vereinsbank bzw. über die Oldenburgische Landesbank geschrieben haben, dann fast immer mit dem gleichen Subtext: Boah, wie die sparen!!! Was hieran richtig ist: Die HVB

47% Cost-Income-Ratio: Die unfassbaren Q1-Zahlen der HVB

Von Christian Kirchner Die Hypo-Vereinsbank setzt mit ihrem Q1-Ergebnis neue Maßstäbe für Großbanken in Deutschland (siehe auch unser heutiges Stück -> HVB und OLB sind Banken neuen Typs). Wie aus dem Zahlenwerk der italienischen Mutter hervorgeht, erwirtschaftete die Unicredit in