Daten & Research

Diese 57 deutschen Fintechs machen 1,187 Mrd. Euro Umsatz 

Deutschlands Fintechs haben im ersten Corona-Jahr erstmals deutlich mehr als 1 Mrd. Euro umgesetzt. Das ergeben umfangreiche Recherchen von Finanz-Szene und Finance Forward auf Basis des Bundesanzeigers, uns exklusiv vorgelegter Zahlen sowie etlicher Hintergrundgespräche. Insgesamt ermittelten wir exakt 57 Finanz-Startups, die für 2020 entweder bereits eine vollständige Gewinn- und Verlustrechnung zeigen oder bei denen sich die Erträge zumindest begründet schätzen lassen; allein diese Anbieter erreichten einen Umsatz von mindestens 1,187 Mrd. Euro.

Unter den Fintechs, zu denen sich fundierte Ertragszahlen recherchieren lassen, befinden sich (nachdem dieser Tage auch Mambu seinen Geschäftsbericht veröffentlicht hat) nun praktisch sämtliche Schwergewichte wie SumUp, N26, Trade Republic, die Solarisbank oder Raisin/Deposit. Auch für etliche mittelgroße Player wie Clark, IDnow, WebID oder Exporo liegen Zahlen vor oder lassen sich zumindest ungefähre Werte ermitteln. Und selbst ein über lange Zeit klandestiner B2B-Champion wie Fino lässt sich mittlerweile in die Bücher schauen. Daneben gibt es zwar weiterhin dutzende Finanz-Startups, zu deren Umsatzzahlen wir keine Angaben machen können. Unter diesen “Blackbox”-Fintechs sind aber wohl nur noch zwei, die auf zweistellige Millionenerträge kommen dürften – nämlich Smava und Auxmoney.

Das heißt im Umkehrschluss: Die von uns ermittelten 1,187 Mrd. Euro dürften zumindest drei Viertel des Gesamtumsatzes ausmachen. Alles in allem gehen wir daher für 2020 für die gesamte deutsche Fintech-Branche von Umsätzen in Höhe von 1,4 Mrd. bis 1,5 Mrd. Euro und für 2021 sogar an die 2 Mrd. Euro aus.

Und hier (tataa!) die vollständige Liste der 57 Fintechs, deren Umsätze wir kennen oder grob zu kennen glauben:

Umsatz in Mio. Euro Art des Umsatzes
SumUp 387,0 GR
N26 128,1 ZE+PE+SBE+VE lt. Abschluss der N26 Bank GmbH
Wefox 119,0 UE Eigene Angaben, nicht überprüfbar
Ratepay 58,6 PE+SBE
Solarisbank 47,0 ZE+BE+SBE
Mambu 32,0 UE+SBE
Billpay 28,1 PE+SBE
Trade Republic 26,9 PE+SBE 10/19 bis 09/20
Aevi 25,6 UE+SBE
Naga 24,3 UE
IDnow 21,3 UE
WebID 20,3 UE-SBE
Raisin 20,0-25,0 UE Schätzung
Deposit Solutions 17,2 UE+SBE
Bitcoin Group 15,0 UE
Exporo 15,0-18,0 U Schätzung basierend auf Prognose
Clark 14,9 UE+SBE lt. Abschluss der Clark Germany GmbH
Scalable Capital 13,3 UE+SBE
Payworks 11,6 RE 10/19 bis 09/20
Orderbird 11,1 RE 10/19 bis 09/20
Vexcash 10,6 UE+SBE
Bison 9,8 UE
Pair Finance 9 UE+SBE
Linus Digital Finance 8,9 UE Konzern
Simplesurance 7,4 UE +SBE UE sind “inkl. Außenumsätze”
Finleap Connect 7,1 PE+ZE+SBE
Element Insurance 6,8 BE
Raisin Bank 6,7 PE+ZE+SBE
Optiopay 6,0-7,0 PE Schätzung basierend auf Prognose
Finconomy 6,0-8,0 Schätzung für aggregierten Wert aller Ventures
finAPI 6,0 PE-SBE
Getsafe 6-8 PV Schätzung
Billie 5,6 ZE+SBE
FintecSystems 5,5 PE
Compeon 5,0-7,0 UE Schätzung
Creditshelf 4,9 UE
Fino 4,8 PE+ZE+SBE lt. Abschluss der Fino run GmbH
Nuri (ehem. Bitwala) 4,0-6,0 Schätzung
Penta 4,0-5,0 Schätzung
Liqid 3,6 PE+SBE Gemäß Abschluss der Liqid Asset Management GmbH
Thinksurance 3,1 UE+SBE
Portagon (ehem. Crowddesk) 2,7-3,0 Schätzung basierend auf Angaben für 2021
Elinvar 2,7 PE+SBE
CRX Markets 2,3 PE+SBE
Bonify (Forteil GmbH) 2,0-2,5 PE Schätzung
Coya 2,0 BE
Quirion 1,6 PE+SBE
Ottonova 1,5 UE
Fincompare 1,0-2,0 Schätzung
Wealthpilot 1,0 UE
Finanzguru (dwins GmbH) 0,9 PE+SBE
Whitebox 0,9 PE
Hawk AI 0,5-0,9 Schätzung
Ginmon 0,6 UE
Niiio 0,4 UE+SBE Gemäß Abschluss der Niiio Finance AG, ohne Tochterunternehmen
Growney 0,3 PE+SBE
Tomorrow 0,3 Schätzung basierend auf Marketing-Broschüre

Glossar:

ZE Zinserträge
PE Provisionserträge
SBE Sonstige betriebliche Erträge
RE Rohergebnis
GR Gross Revenue
VE Veräußerungserlöse
UE Umsatzerlöse
U Umsatz
BE Bruttoerträge
PE Prämienvolumen

Finanz-Szene geht ab Oktober hinter die Paywall ...

... Kommen Sie mit? Jetzt Premium-Abonnent werden und Frühbucher-Rabatt sichern. Als Monatsabo, Jahresabo – oder als Corporate-Abo für ausgewählte Mitarbeiter.

To top