Suchergebnisse für: Savedroid – Seite 3­

Von N26 bis Finleap: Diese 18 Fintech-Startups zeigen ihren Umsatz

Von Heinz-Roger Dohms Wie relevant sind Deutschlands Fintechs wirklich? Diese Frage beschäftigt uns seit dem Start von Finanz-Szene.de so sehr wie kaum eine andere – wobei die Antworten bislang immer den Charakter des Vorläufigen hatten, weil die allermeisten Finanz-Startups ihre wirklich wichtigen Geschäftszahlen für sich behielten. Allmählich indes ändert sich

09/10/19: Linktipps des Tages

Wie könnte die EZB die Banken entlasten, ohne die privaten Haushalte (durch negative Einlagenzinsen) zu belasten? Ein paar Vorschläge aus der eher radikalen Ecke: FT-Alphaville (registrier-, aber nicht bezahlpflichtig) Das Gender-Problem der Fintech-Branche hat eine Dimension, die bislang zu wenig beachtet wird – denn: Es ist nicht nur so, dass in Finanz-Startups zu wenig

08/10/19: Commerzbank, HSBC, Munich Re/Next, CollectAI

Zur Commerzbank: Der hat die Ratingagentur Fitch gestern einen negativen Ausblick (auf ihr ohnehin mäßiges BBB+) verpasst, worin Sie, liebe Leser*innen jetzt aber bitte keinen Beleg dafür sehen, dass wir Ihnen weiter oben Quatsch erzählt haben. Sondern: Es ist zwar richtig, dass die Bonitätswächter den geplanten Umbau der Gelbbank kritisch sehen.

30/09/19: Linktipps des Tages

Irre, die Detektiv-Kiste zwischen der Credit Suisse und der UBS, oder? Und das Schönste: Es kommen immer neue Details ans Licht. So lässt der „Blick“ seine Leser an „Verfolgungsjagd, Beschattung und Handgreiflichkeiten“ teilhaben, während der „Sonntagsblick“ in Erfahrung gebracht hat, dass die externe Untersuchung bei der CS von einem Anwalt geleitet wird, der mit

Früheres „Fintech des Jahres“ erzielt 65,42 Euro Provisionserträge

Von Heinz-Roger Dohms und Thomas Borgwerth Das einstige Hype-Startup Savedroid, das zwischenzeitlich gar zum deutschen „Fintech des Jahres 2017″* gekürt wurde, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Provisionserträge in Höhe von 65,42 Euro erzielt. Diese Entdeckung hat Finanz-Szene.de im 2018er-Abschluss des Frankfurter Unternehmens gemacht. Der operative Fokus habe im vergangenen Jahr auf

Deutschlands Fintechs haben über eine Mrd. Euro Cash verbrannt

Von Heinz-Roger Dohms Deutschlands Fintechs haben aggregiert schon mehr als 1 Mrd. Euro verbrannt. Das zeigen Berechnungen von „Finanz-Szene.de“ auf Basis öffentlich zugänglicher Dokumente. Konkret schauten wir uns die Abschlüsse praktisch aller relevanten deutschen Finanz-Startups bis ins Jahr 2017 an. Allein hierbei ergaben sich kumulierte Verluste von mehr als 760

Santander startet Digitaltochter Openbank

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Die spanische Großbank Santander schickt nach der „Santander Consumer Bank“ ein zweites Retail-Angebot in Deutschland an den Start, nämlich die Online-Tochter „Openbank“. Wie „Finanz-Szene.de“ heute Früh entdeckte, ist die hiesige Website unter der Adresse „www.openbank.de“ bereits livegeschaltet, verbunden mit dem Zusatz: „Europas größte digitale

09/04/19: Bafin zählt N26 an, Das „Ernest-Projekt“ der Coba, IT-Chaos bei Fidor

Exklusiv: Geheimprojekt „Ernest-App“ – Die Commerzbank testet Vertragsmanager Zwei Jahre ist es her, dass die Hypo-Vereinsbank die Digitalisierung des Retail-Bankings auf ein neues Level heben wollte. Dazu investierte sie in ein Berliner Fintech namens Moneymap – und versprach ihren Kunden, sie würden mithilfe des Moneymap-„Vertragsmanagers“ jetzt ganz viel Geld sparen.

Earlybird und KfW-Fonds* investieren Millionen in deutsche Bitcoin-Bank

Von Heinz-Roger Dohms Seit dem Platzen der Bitcoin-Blase und dem jähen  Ende des ICO-Hypes halten sich prominente Investoren beim Thema Krypto eigentlich zurück. Nun jedoch senden zwei der wichtigsten deutschen Risikokapitalgeber ein gegenteiliges Signal: Nach exklusiven Informationen von „Finanz-Szene.de“ investieren der Münchner Venture-Capital-Spezialist Earlybird und das KfW-Finanzierungsvehikel* Coparion zusammen 4

11/05/18: Wie Fintechs das KMU-Geschäft revolutionieren, Cashback-Frauen, Compeon mit Wow-Faktor

Schwerpunkt: Die digitale Revolution des Firmenkunden-Geschäfts Womit können wir Sie an diesem frühsommerlichen Vier-Tage-Wochenende aus Ihrer Brückentags-Lethargie reißen? Die Antwort auf diese Frage ist uns leichter gefallen, als Sie vielleicht vermuten würden. Denn aus Sicht von „Finanz-Szene.de“ ist es höchste Zeit, den womöglich wichtigsten Banking-Trend der vergangenen Monate endlich nicht

11/05/18: Die Revolution des KMU-Geschäfts, Punktsieg für Achleitner, Cashback-Frauen

Schwerpunkt: Die digitale Revolution des Firmenkunden-Geschäfts Womit können wir Sie an diesem frühsommerlichen Vier-Tage-Wochenende aus Ihrer Brückentags-Lethargie reißen? Die Antwort auf diese Frage ist uns leichter gefallen, als Sie vielleicht vermuten würden. Denn aus Sicht von „Finanz-Szene.de“ ist es höchste Zeit, den womöglich wichtigsten Banking-Trend der vergangenen Monate endlich nicht

04/05/18: Posse um Verimi-Chefin, Erdbeben bei Kreditech, Auch COO Prill ist weg

Das größte „deutsche“ Fintech ist jetzt gar kein „deutsches“ Fintech mehr Es war ein ziemlicher Kracher, der da gestern Morgen verkündet wurde: Kreditech, das nach Mitarbeitern größte deutsche Finanz-Startup, ersetzt seinen Mitgründer und CEO Alexander Graubner-Müller durch einen anglo-amerikanischen Manager namens David Chan (Ex-Barclaycard). Und damit nicht genug: Denn laut