N26 halbiert die Kundenzahl und gibt ein 7-Mio.-Euro-Rätsel auf

Von Heinz-Roger Dohms Dürfen wir zur großen N26-Meldung von gestern Früh heute noch ein bisschen was nachreichen? Während uns sonst gern mal vorgeworfen wird, wir würden immer nur negativ über die Berliner Smartphone-Bank berichten (was wir gar nicht tun), empfanden einige Leser den gestrigen Bericht als zu positiv. Deshalb folgende Anmerkungen: 1.) Warum haben wir bei Provisionen […]

Commerzbank hat seit 36 Stunden heftige IT-Probleme im Brokerage

Von Christian Kirchner Auch Finanz-Szene.de hatte zu Jahresbeginn gute Vorsätze – zum Beispiel, keine aufgeregten Artikel mehr zu tickern, nur weil mal irgendwo das Online-Banking für ein paar Stündchen nicht zu erreichen ist. So etwas gehört ja mittlerweile zum guten Ton unter Deutschlands Kreditinstituten. Die Folge dieses guten Vorsatzes allerdings ist, dass wir jetzt manchmal […]

Commerzbank hat seit Dienstag Probleme im Online-Brokerage

Von Christian Kirchner Die Commerzbank kämpft seit mindestens Dienstagvormittag mit schweren Problemen in ihrem Wertpapierbereich. Kunden kommen gar nicht oder nur mit sehr langen Wartezeiten überhaupt in ihre Online-Depots über die Website oder die App. Ferner gibt es Probleme mit eigentlich als abgewickelt geltenden Transaktionen, die nicht als solche angezeigt werden. Über Social-Media-Kanäle teilt die […]

Der Tabubruch: Warum sich die ING Diba neu erfinden muss

Von Christian Kirchner Wenn die ING Deutschland an diesem Donnerstag ihre Geschäftszahlen vorlegt, könnten wir Journalisten uns eigentlich mal den Spaß erlauben, einfach unsere Schlagzeilen aus dem Vorjahr zu recyceln. Bei Finanz-Szene.de wäre dann wieder von einem „bockstarken Jahr“ die Rede. Die „Rundschau“ würde nichts falsch machen, wenn sie wie im Februar 2019 titelte: „ING […]

N26 hat 2018 seine Erträge auf fast 50 Mio. Euro verfünffacht

Von Heinz-Roger Dohms N26, das deutsche Vorzeige-Fintech, hat seine Erträge 2018 – wie von uns kürzlich bereits prognostiziert – auf annähernd 50 Mio. Euro gesteigert. Dies geht aus dem gestern im Bundesanzeiger publizierten Konzernabschluss hervor. Allein im Provisionsgeschäft kam die Berliner Smartphone-Bank auf Erträge von knapp 38 Mio. Euro. Im Zinsgeschäft wurden gut 5 Mio. […]

Diese Zahlen erklären, warum Sparda Berlin und Hannover fusionieren

Von Christian Kirchner und Thomas Borgwerth „Wir gehen den Konsolidierungs-Prozess in der Branche aus einer Position der Schwäche an“ – nein, so würde natürlich niemals ein Vorstands-Vorsitzender eine Fusion kommentieren. Also erklärte der Chef der Sparda Hannover, André-Christian Rump, gestern Früh im Namen seiner Bank und der Sparda Berlin, mit der man sich zusammentun will: […]