N26-Rivale Vivid Money kündigt tausenden inaktiven Kunden das Bankkonto

Vividmoney

Von John Stanley Hunter Es war die erste Krise, die N26 bewältigen musste. Im Sommer 2016 kündigte die Berliner Challenger-Bank mehreren hundert Kunden, weil diese mit ihrer Bankkarte zu oft Geld abgehoben hatten. Die Kosten für das Startup waren dadurch in die Höhe geschossen. N26 wählte damals einen drastischen Schritt – und warf die Kunden […]

N26 zieht sich aus USA zurück und hinterlässt 500.000 Kunden

Von John Stanley Hunter und Caspar Schlenk Deutschlands wichtigstes Fintech N26 zieht sich vollständig aus dem US-Markt zurück und schließt sein New Yorker Büro. Nicht die Entscheidung an sich, sondern der Zeitpunkt überraschen, denn noch vor wenigen Tagen sagte N26-Mitgründer Maximilian Tayenthal in einem Interview mit dem Magazin Insider: „Die Aufmerksamkeit des Managements wird sich […]

Wie sich Clark zum Fintech-Unicorn rechnet – oder auch nicht

Clark

Von John Hunter und Heinz-Roger Dohms Sieben mehr oder weniger offizielle Fintech-Unicorns gibt es hierzulande. Eines (nämlich Raisin DS) entstand durch eine Fusion, die anderen sechs (N26, Trade Republic, Wefox, Mambu, Scalable Capital, Solarisbank) durch entsprechende Funding-Runden. Bei Raisin DS war es nun so, dass sich die Bewertung von >1 Mrd. Euro aus der Quartalsberichterstattung […]

Bitpanda-Hammer: 55 Mio. € Umsatz, 13 Mio. € Ebitda

Von John Stanley Hunter Fintechs überall auf der Welt ringen zurzeit um ihr Geschäftsmodell. Nur mit einem Bankkonto lässt sich kaum Geld verdienen, diese Einsicht ist bei vielen digitalen Finanz-Unternehmen mittlerweile angekommen. In einem Segment allerdings sprudeln die Erträge zurzeit so richtig: beim Handel mit Kryptowährungen. Beim US-Neobroker Robinhood kommen mittlerweile 51% des Umsatzes aus dem […]