Suchergebnisse für: Robin – Seite 4­

Mega-Fundings für US-Fintechs: Wird N26 in Amerika abgehängt?

Von Heinz-Roger Dohms Letzte Woche hat die Deutsche Bank ein 47 Seiten dickes, nur an ausgewählte Kunden verschicktes Research-Paper publiziert („European FinTechs – Unapologetically disruptive“), das auf u.a. auf einem Interview mit William Kunter, Director of Finance bei N26, beruhte. Über einen Satz in dem Report waren wir ein wenig

24/09/20: Deutsche Bank, MM Warburg, Procheck24, Raisin, Tinkoff, Chime

Von Christian Kirchner Stellen Sie sich mal vor, die alte und ja irgendwo immer noch ehrwürdige Hamburger Privatbank M.M. Warburg wäre an der Börse notiert … Wo wohl hätten die Aktien vor zehn Jahren gestanden? Wo vor fünf Jahren? Und wo heute? Was sich immerhin mit einiger Verlässlichkeit sagen lässt: Heute

03/09/20: Commerzbank, Hanseatic Bank, Solarisbank, Kontist, Yomo

Dass der Aufsichtsrat der Commerzbank kein Abklingbecken ist, das wird Hans-Jörg Vetter auch vorher schon klar gewesen sein. Indes: Dass bei der ersten AR-Sitzung unter seinem Vorsitz gleich mal die EZB mit am Tisch hockt, um ein bisschen über die Strategie der abzupesten (so jedenfalls berichtet es heute Früh die wieder mal

Und noch mehr Payment-Nerds! Deutsche Bank wildert bei Wirecard

Von Heinz-Roger Dohms Die Deutsche Bank motzt ihre Corporate-Bank-Sparte mit weiteren früheren Wirecard-Mitarbeitern auf. Wie aus gegenseitigen Beglückwunschen („Congrats on the new role“), Aufmunterungen („All the best“), Willkommensheißungen („Have a great start“) und Anfeuerungen („Let’s get ready to rumble“) in den sozialen Netzwerken hervorgeht, schließen sich Wirecards bisheriger Head of

Von N26 bis Yunar: Was in den letzten vier Wochen passiert ist

Von Heinz-Roger Dohms Was ist während unserer vierwöchigen Sommerpause bei „Fintech“, „Digital Banking“ und „Payments“ passiert? Der Rückblick: N26 leistet sich tagelange Posse um die Gründung eines Betriebsrats: Hatte es zunächst geheißen, das Management werde die Forderung nach einer Mitarbeitervertretung „selbstverständlich respektieren“, wurde kurz darauf eine interne E-Mail bekannt, in

Die Revolution der Geldanlage – doch welche Anbieter profitieren?

Von Christian Kirchner Über Jahre und Jahrzehnte folgte das Anlageverhalten hiesiger Retailkunden einer einfachen Regel: Der deutsche Michel scheut Aktien – und rappelt’s an der Börse, dann scheut er sie erst Recht. Verhaltensänderung? Ausgeschlossen! Dachte man jedenfalls. Dann jedoch kam der Corona-Crash. Und plötzlich häufen sich die Indizien, dass der

Scalable Capital bringt Neo-Broker an den Start

Von Heinz-Roger Dohms Der größte deutsche Robo-Advisor Scalable Capital steigt in den Markt für nahezu kostenloses Wertpapier-Trading ein. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die das Münchner Fintech am Montag verschickt hat. Das Pricing ist eine Kampfansage an den Berliner Neo-Broker Trade Republic sowie an etablierte Wettbewerber wie die Comdirect

Sechs Muster, wie Corona die hiesige Bankenbranche verändert

Von Christian Kirchner Was ist da draußen eigentlich los? Da erzählt Christian Sewing, Chef der totgeglaubten Deutschen Bank, dass das noch viel totgeglaubtere Investmentbanking seines Instituts urplötzlich blendende Geschäfte macht. Oder Helmut Schleweis, der DSGV-Präsident. Haut mal eben raus, dass seine Sparkassen im April ihr Baufi-Geschäft um 12% zum Vorjahresmonat

20/05/20: Robo-Advisor, BVI, Norisbank, IKB, Moonfare, Barclaycard, Bafin

Exklusiv: Robo Advisor bei den „Assets under Management“ wieder auf Vorkrisen-Niveau. Vor zwei Monaten war irgendwann der Punkt erreicht, an dem man dachte, okay, das war’s jetzt mit den digitalen Vermögensverwaltern. Denn gefühlt verging damals kein Tag, ohne dass irgendeine Zeitung irgendeinen verheerenden „So schlagen sich die Robos in der Krise“-Artikel

Robo Advisor sind bei den Assets wieder auf Vorkrisen-Niveau

Von Heinz-Roger Dohms Die führenden deutschen Robo Advisor haben den Corona-Crash laut einer Finanz-Szene.de-Umfrage deutlich besser überstanden als bislang bekannt. So verwalten große Anbieter wie Scalable Capital, Cominvest oder Quirion inzwischen wieder ähnlich hohe Mittel wie vor dem Ausbruch der Krise Ende Februar – sprich: Kursbedingte Rückgänge konnten durch die

Wie DWS und Union Investment bei Wirecard scheiterten

Von Christian Kirchner Eigentlich war in Sachen DWS/Wirecard bzw. Union/Wirecard alles gesagt: Zwei der drei großen bankeneigenen Fondsanbieter hierzulande lagen mit ihren großen Positionen auf den umstrittenen Aschheimer Zahlungsdienstleister daneben. Punkt. Mund abwischen. Weiter geht‘s. Dachten wir jedenfalls. Stattdessen kam es übers Wochenende zu einer bemerkenswerten Neu-Interpretation der Ereignisse. Der

Sechs Thesen zum 91-Mio.-Euro-Funding von N26

Von Heinz-Roger Dohms Wie ist das 91-Mio.-Euro-Funding von N26 einzuordnen? Sechs kurze Thesen Es handelt sich um einen weiteren Beleg für die These, dass gute Fintechs auch in Corona-Zeiten funden können Es ist ein Signal der Investoren ans Unternehmen – und ein Signal des Unternehmens nach draußen. Dass die Bewertung

Ist die Deutsche Bank bei ihrer Digitalisierung gescheitert?

Von Heinz-Roger Dohms Wer wissen will, wie Markus Pertlwieser tickt – der muss einen noch unveröffentlichten Aufsatz lesen, den der oberste Digitalstratege der Deutschen Bank kürzlich verfasst hat. Pertlwieser räumt in dem Beitrag ab mit dem Konzept der „Two speed organisation“. Also mit der Idee, dass sich innerhalb einer Bank

Die sieben Lehren aus dem Mega-Funding für Trade Republic

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Gestern Vormittag kamen die Q1-Funding-Zahlen für die deutsche Fintech-Branche – und sie klangen im ersten Moment geradezu schauerlich: Einen Einbruch von 75% im Vergleich zum Vorjahresquartal diagnostizierte der Urheber der Daten, nämlich Barkow Consulting. Uff. Indes: Die Zahlen, so ernüchternd im ersten Moment wirkten,