Der Stripe-Coup: Ein Weckruf für Unzer – und die Deutsche Bank

Von Marcus W. Mosen* Bei dieser Nachricht wird dem ein oder anderen hiesigen Banker (und dem ein oder Payment-Manager!) die Kinnlade heruntergefallen sein. Der erst 2010 gegründete US-Zahlungsdienstleister hat seine vorbörsliche Finanzierung um umgerechnet eine halbe Mrd. Euro aufgestockt. Und wird mit schlappen 80 Mrd. Euro (!) bewertet. Und was passiert nun mit dem Geld? […]

Warum die Lavego-Übernahme für Unzer sehr viel Sinn macht

Von Marcus W. Mosen* Warum ist die Übernahme des Münchner Netzbetreibers Lavego durch Unzer (also durch die ehemalige Heidelpay, hinter der wiederum der US-Finanzinvestor KKR steht) so ein spannender Deal? Eine Einordnung: Die Lavego AG in München ist der einzige verbliebene, interessante Girocard-Netzbetreiber, den man im deutschen Markt noch kaufen konnte. Wenn man sich die […]

Wie die Payment-Konsolidierung über Concardis hinwegfegte

Von Marcus W. Mosen * Da ist sie also – die nächste Zäsur für den ehemals größten deutschen Zahlungsdienstleister Concardis. Zur Erinnerung: 2019 war Concardis mit dem dänischen Wettbewerber Nets „fusioniert“, wie es damals hieß (korrekterweise würde man wohl besser davon sprechen, dass Concardis damals in Nets aufgegangen ist). Und nun? Schließt sich besagte Nets […]

Das Beispiel N26 lehrt: Banken brauchen nicht noch mehr Banker

Von Marcus W. Mosen* Darf eine Digitalbank einen Nichtbanker zum Produktchef machen? Diese sophistische Frage schwang letzte Woche unverkennbar mit im Artikel „Wie N26 das Spannungsfeld von Produkt und Regulierung auslotet„. Als digital-affiner Mensch beantworte ich die Frage natürlich mit ”Ja“. Allerdings bin ich als Beiratsmitglied von N26 vielleicht nicht der objektivste Kronzeuge. Schauen wir […]

Warum die neue europäische Payment-Allianz kein Papiertiger ist

Sumup

Von Marcus W. Mosen* Es war eine Nachricht, die zunächst nur den Payment-Geeks aufgefallen sein dürfte: Führende digitale europäische Zahlungsdienstleister – konkret: Ingenico (mit der deutschen Payone), Nets (mit der deutschen Concardis), Nexi und Worldline –  haben gestern die Gründung eines europäischen Branchenverbands verkündet, die „European Digital Payments Industry Alliance“, kurz: EDPIA. Eine Randnotiz? Vielleicht. […]

Wieso die Deutsche Bank auf Mini-Terminals für den POS setzt

Sumup

Von Marcus W. Mosen* Das ist mal eine Überraschung. Oder zumindest klingt es im ersten Moment so: Die Deutsche Bank will in Kooperation mit dem US-Konzern First Data („Telecash“) künftig Mini-Terminals für Bäcker, Kioske und sonstige kleine Händler anbieten, wie die FAZ (Paywall) am Wochenende berichtete. Nun mangelt es nicht an Konkurrenz in diesem Segment.  […]

Das Jammern der Händler über Karten-Gebühren ist deplatziert

Von Marcus W. Mosen* Ob Interchange oder Scheme-Fee – wenn es dem Handel mit seinen Lobbyisten, einigen Journalisten oder manchem Politikern nach ginge, müssten diese Gebühren abgeschafft bzw. auf ein nicht mehr wahrnehmbares Minimum reduziert werden. Warum? Was ist so schlimm an diesen Gebühren? Mit der Payment Services Directive 1 (PSD 1) wurde im Juli […]

Die industrielle Logik hinter dem Wordline/Ingenico-Deal

Von Marcus W. Mosen* Die Übernahme von Ingenico durch Worldline kommt überraschend – und auch wieder nicht. Überraschend, weil es offensichtlich gelungen ist, in einer Branche, in der eigentlich jeder jeden kennt, diese Information nicht vorzeitig nach außen dringen zu lassen. Andererseits aber auch nicht überraschend, weil schon seit einiger Zeit verschiedene „Stakeholder“ der Payment-Branche […]

Wie Deutschlands Banken die Apple-Pay-Revolution verpassten

Von Marcus Mosen* Ein Jahr ist vergangen seit dem Deutschland-Start von Apple Pay – und nein: Offizielle Zahlen, wie viele Menschen die neue Bezahlart wirklich schon nutzen, liegen immer noch nicht vor. Ein hochrangiger Payment-Manager (und zwar einer, der es wissen muss) sagte mir allerdings kürzlich, die Transaktionszahlen seien „erschreckend hoch“. Was plausibel klingt. Denn […]

Der weite Weg von #DK zum europäischen Payment-Scheme

Von Marcus Mosen* Die „most disruptive news“ dieser Woche war für die Payment-Fans natürlich „Libra“. Dabei zog die neue Digitalwährung von Facebook derart viel Aufmerksamkeit auf sich, dass eine andere Neuigkeit fast unterging – nämlich der neue Monatsbericht der Bundesbank. Auf nicht weniger als 13 Seiten widmeten sich die Währungshüter den rasanten Veränderungen im globalen […]